Zucchinisuppe – einfach, schnell und lecker!

by Maria
Sie wachsen wie wild und sind derzeit überall für wenig Geld zu haben. Du kannst sie füllen, grillen, überbacken – oder eine Suppe daraus kochen. Aber ein Rezept für eine richtig leckere Zucchinisuppe zu finden, ist gar nicht so einfach. Und dabei musste ich doch nur eines meiner Kochbücher aufschlagen: In SCHNELL, SCHNELLER, HENSSLER! gibt es ein Rezept, von dem der Autor sagt: „An diesem Rezept habe ich lange getüftelt: Zucchinisuppen, die schmecken, sind rar.“ Das klang doch schon mal sehr vielversprechend und weil ich alle Zutaten zu Hause hatte, konnte ich auch gleich losgelegt.

Das Rezept für die Zucchinisuppe war für mich perfekt!

Was nur selten selten vorkommt habe ich hier getan: Ich habe das Rezept eins-zu-eins übernommen! Die Suppe schmeckt so hervorragend, da war einfach nix zu verbessern. Etwas geriebenen Muskat habe ich dazu getan, das war’s aber schon. Dass die Suppe unkompliziert und schnell zu kochen ist, war beim Durchlesen des Rezeptes schnell klar und ist ja auch das Thema des Kochbuchs.

Die Parmesanspäne verleihen der Suppe den besonderen "Kick"

Die Zucchinisuppe war für mich von der Konsistenz her genau richtig. Nicht zu dick aber auch nicht zu dünnflüssig. Die Kartoffel verleiht der Suppe Substanz und die Sahne eine herrliche Cremigkeit. 

Den Parmesan am Ende solltest du keinesfalls weglassen, er schenkt der köstlichen Suppe noch den besonderen „Umami-Kick“.

Zucchinisuppe - schnell, einfach und lecker: so geht's:

  • Zuerst schälst und schneidest du die Zwiebel und die Knoblauchzehe in feine Würfel. Dann wird die Kartoffel grob auf der Küchenreibe geraspelt.
  • In einem Topf erhitzt du jetzt 2 Esslöffel Olivenöl und die Butter. Dünste darin die Zwiebel- und Knoblauchwürfel glasig an. Dann kommen die Kartoffelraspeln dazu, sie werden ebenfalls kurz mit angedünstet. Lösche mit Gemüsebrühe ab und lass die Suppe nach dem Aufkochen ca. 5 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln.
  • In der Zwischenzeit schneidest du die Zucchini längs in Viertel, dann quer in ca. 1 cm große Stücke. Gib die Zucchiniwürfel zur Suppe und lass sie weitere 10 Minuten leicht köcheln.
  • Nimm die Suppe vom Herd und schütte die Sahne mit in den Topf. Jetzt wird alles mit dem Stabmixer fein püriert, anschließend mit Salz, Pfeffer, Zucker, Muskat und Zitronensaft abgeschmeckt.
  • Bestreue die Zucchinisuppe kurz vor dem Servieren mit frisch gehackter Petersilie und den Parmesanspänen und träufle auch noch das restliche Olivenöl drüber.

Lust auf noch mehr tolle Sommer-Suppen?

Vielleicht gefallen dir auch diese Rezepte:

Schnelle Erbsencremesuppe aus TK-Erbsen

Schnelle Erbsencremesuppe aus TK-Erbsen

Wenn es draußen kalt ist, wärmt uns eine heiße Suppe ganz wunderbar von innen. Meine schnelle Erbsencremesuppe wird mit Tiefkühlerbsen gekocht und ist in nur 20 Minuten fertig. Die Zubereitung ist super einfach

Zum Beitrag »
Croûtons selber machen

Knusprige Croûtons selber machen

Mit knusprigen Croûtons kannst du nicht nur deinem Salat das gewisse Etwas verleihen, auch Suppen schmecken toll mit einer würzig-reschen Einlage. Natürlich kannst du Croûtons auch kaufen, aber am besten

Zum Beitrag »
Brokkolisuppe

Brokkoli-Suppe mit Croûtons

Gemüsesuppen sind einfach sup(p)er – oh, was für ein niedliches Wortspiel! Wenn sie dann auch noch so fotogen sind wie die Brokkoli-Suppe – noch besser, das Auge isst ja bekanntlich

Zum Beitrag »

Rezept für Zucchinisuppe - einfach, schnell und lecker!

Zucchinisuppe Rezept

Zucchinisuppe - einfach, schnell und lecker!

Die Konsistenz der leckeren Suppe war für mich perfekt, die kommt jetzt regelmäßig auf den Tisch. Das Rezept habe ich aus meinem Kochbuch von Steffen Henssler: "SCHNELL, SCHNELLER, HENSSLER!"
4.95 von 199 Bewertungen
Rezept drucken Rezept bewerten
Vorbereitung: 15 Minuten
Zubereitung: 15 Minuten
Zeit gesamt: 30 Minuten
Portionen: 4 Personen

Zutaten

  • 1 Zwiebel - fein gehackt
  • 1 Knoblauchzehe - fein gehackt
  • 1 mittelgroße Kartoffel - grob geraspelt
  • 4 Essl. Olivenöl
  • 1 Essl. Butter
  • 500 ml Gemüsebrühe - aus dem Glas, selbstgemacht oder aus Granulat
  • 400 g Zucchini
  • 150 ml Sahne
  • Salz, Pfeffer, Muskat
  • 1 Prise Zucker
  • 1 Essl. Zitronensaft
  • 1 kl. Handvoll Petersilie - fein gehackt
  • 20 g Parmesan - dünn gehobelt

Anleitung

  • Zwiebel und Knoblauch schälen und fein schneiden. Die Kartoffel ebenfalls schälen und grob raspeln.
  • 2 Essl. Olivenöl und Butter in einem Topf erhitzen, die Zwiebel- und Knoblauchwürfel darin glasig dünsten, die Kartoffelraspeln dazugeben und ebenfalls kurz mit andünsten.
  • Mit der Gemüsebrühe ablöschen, aufkochen und zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten kochen lassen.
  • In der Zwischenzeit die Zucchini längs vierteln und in 1 cm große Würfel schneiden. Zucchiniwürfel zur Suppe geben und weitere 10 Min. leise köcheln lassen.
  • Die Suppe vom Herd nehmen, Sahne zugießen und mit dem Pürierstab fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer, Zucker, Muskat und Zitronensaft abschmecken.
  • In Suppentellern anrichten, mit Petersilie und Parmesanspänen bestreuen und mit dem restlichen Olivenöl beträufeln.

TIPP

Der gehobelte Parmesan am Ende gibt noch den extra "Kick", deshalb keinesfalls weglassen!

Eigene Notizen

Wie hat es dir geschmeckt? 

Wenn du die Zucchinisuppe ausprobiert hast, freue ich mich riesig über eine Bewertung mit Sternen.⭐ Lass mich gerne wissen, wie du mit dem Rezept und der Anleitung zurecht gekommen bist, nutze hierzu einfach das Kommentarfeld weiter unten. Deine Tipps und Erfahrungen sind herzlich willkommen.💕

Maria es schmeckt mir Signatur

Möchtest du dir das Rezept für später merken? Hier kannst du das Bild bei Pinterest pinnen.💛

Beliebte Rezepte

Ich freue mich über dein Feedback

Rezept Bewertung (bitte auf die Sterne klicken - 5 volle Sterne bedeuten "sehr gut")




Mit der Nutzung dieses Kommentar-Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Mehr in meiner Datenschutzerklärung*

144 Kommentare

Joey Reuteler 23. Januar 2023 - 12:30

Congratulations good keep it up !! great job Thanks !!

Antwort
Maria 29. Januar 2023 - 10:23

Thanks a lot, I’m glad you like it.😊 Have a nice day!
Regards, Maria

Antwort
Uta 14. Januar 2023 - 17:04

Liebe Maria, ein wirklich sehr gutes Rezept, Beschreibung gut verständlich, Ergebnis extrem lecker! Danke schön und viele Grüße Uta

Antwort
Maria 15. Januar 2023 - 18:04

Das freut mich liebe Uta, ganz lieben Dank für dein tolles Feedback!:👍😊❤️
Liebe Grüße, Maria

Antwort
Micky 24. Dezember 2022 - 9:05

Ausgesprochen lecker – schmeckt allen. Vorweg zum Apéro gereicht begeistert das feine Süppchen Groß und Klein. Vielen Dank für dieses schnelle Rezept!

Antwort
Maria 24. Dezember 2022 - 11:07

Sehr gerne, Micky! Ich freue mich, wenn’s euch geschmeckt hat, vielen lieben Dank für dein Feedback!😊💕
Ganz liebe Grüße, Maria

Antwort
Kasy 29. November 2022 - 12:50

Unfassbar lecker! Ich gebe den Parmesan allerdings direkt zum Pürieren rein, das macht das ganze noch cremiger.
Vielen Dank!

Antwort
Maria 29. November 2022 - 17:57

Oh, das ist auch eine gute Idee, Kasy.👍😋 Vielen lieben Dank für deine Rückmeldung und weiterhin viel Freude mit diesem Rezept.
Ganz liebe Grüße, Maria

Antwort
Brigitte 30. November 2022 - 13:28

Hat grossartig geschmeckt und geht sehr flott. Kommt in meine Rezeptsammlung. 😋

Antwort
Maria 30. November 2022 - 20:33

Super, das freut mich, Brigitte. Vielen herzlichen Dank für deine tolle Rückmeldung.😘👍
Ganz liebe Grüße, Maria

Antwort
Kerstin 16. Oktober 2022 - 16:18

Ganz ausgezeichnet! Wie bei den vorherigen Kommentaren: die Suppe ist ein fester Bestandteil meiner Rezeptsammlung
geworden.
Danke!

Antwort
Maria 16. Oktober 2022 - 16:34

Oh klasse, das freut mich zu hören. Selbst wenn die Zucchini-Schwemme jetzt vorbei ist, die gibt es ja das ganze Jahr über in guter Qualität zu kaufen.😄
Viele liebe Grüße, Maria

Antwort
Kranzbühler 9. Oktober 2022 - 15:34

Ganz tolles Rezept. Ich hatte das Vergnügen, das 1. Mal Zucchinisuppe für 9 neun Personen zu kochen. Ich bekam tolles Lob. Und das gebe ich Dir weiter. Prima prima. Danke.

Antwort
Maria 9. Oktober 2022 - 17:09

Sehr schön, vielen lieben Dank für die Rückmeldung und das Lob🍀😘. Suppe für 9 Personen zu kochen ist ja schon eine beachtliche Menge. Wie schön, dass sie dir so gut gelungen ist und es allen geschmeckt hat.😊
Viele liebe Grüße, Maria

Antwort
Dorothé Becker 2. Oktober 2022 - 14:33

Wunderbar sämige Suppe, die herrlich wärmt und wohlig satt macht!
Der Parmesan zusammen mit der Petersilie sieht toll aus, rundet die Suppe ab und macht sie zum Augenschmaus!
Vielen Dank!

Antwort
Maria 2. Oktober 2022 - 16:14

Wie schön, das freut mich sehr liebe Dorothé, ich danke dir für dein tolles Feedback!😊❤️
Ganz liebe Grüße, Maria

Antwort
Katharina 25. September 2022 - 11:30

super einfach und total lecker, habe Kreuzkümmel anstelle Muskat verwendet und Dill statt Petersilie

Antwort
Maria 25. September 2022 - 17:57

Das klingt auch toll liebe Katharina, das werde ich demnächst auch probieren. Danke für den Tipp!👍😘
Liebe Grüße, Maria

Antwort
Franziska 24. September 2022 - 14:25

Liebe Maria,
Klasse Rezept! Vielen Dank für die tolle Inspiration. Wir haben das Rezept noch nach unseren Vorstellungen verfeinert. Aus Brötchen vom Vortag haben wir hervorragende Knoblauchcroutons gezaubert und die Suppe mit frischer Chili und Nüssen 8aufgepeppt.
Wir würden uns über weitere kreative Zucchini-Rezepte freuen, da die Ernte dieses Jahr sehr ausgiebig war!
Liebe Grüße,
Joni und Franzi

Antwort
Maria 24. September 2022 - 14:52

Eure Kreation mit Knoblauchcroutons, Chili und Nüssen klingt hervorragend, das hat bestimmt sehr lecker geschmeckt. Gebt mal in die Suche „Zucchini“ ein, dann kommen noch ein paar Rezepte, aber ich werde mir eure Anregung zu Herzen nehmen.👍😊
Viele liebe Grüße, Maria

Antwort
Eliloh 19. September 2022 - 11:28

Eine sehr leckere, ganz einfach zu machende Suppe! Ich habe noch aus zwei kleinen groben Bratwürstchen Klößchen gemacht, gebraten und zur Suppe gereicht, ein Zugeständnis an die Nicht-Vegetarier.
Ansonsten, alles wie im Rezept beschrieben zubereiten, ein Genuss!

Antwort
Maria 19. September 2022 - 11:44

Hmmm, die Bratwürstchen-Klößchen-Einlage klingt sehr verlockend liebe Eliloh, das kann ich mir auch gut vorstellen!😋👍 Vielen lieben Dank für das Teilen deiner Idee.
Herzliche Grüße, Maria

Antwort
Manuela Fachinger 14. September 2022 - 10:34

Dieses Rezept ist fester Bestandteil in meiner Rezeptesammlung geworden. Anstelle von Zucchini habe ich auch schon Kürbis genommen oder beides gemischt. Auch sehr lecker! 😘

Antwort
Maria 15. September 2022 - 10:40

Was für eine tolle Idee, das werde ich auch noch probieren – zumal jetzt schon wieder die Kürbiszeit beginnt…🎃👍
Danke für den Tipp und viele liebe Grüße, Maria

Antwort
Kerstin 15. September 2022 - 13:31

Die Zucchinisuppe ist ehrlich gesagt der Hammer!!! Die ist so saulecker und dabei sehr einfach zuzubereiten. Vielen Dank für das super Rezept. Wird fester Bestandteil in meiner Küche, da meine Zucchini im Garten kein Ende hat.
Liebe Grüße Kerstin

Antwort
Maria 15. September 2022 - 21:43

Wenn die Zucchini im Sommer nicht aufhören wollen zu wachsen, braucht man gute Rezepte, um alle zu verwerten, nicht wahr liebe Kerstin? Es freut mich sehr, dass euch die Zucchinisuppe so gut schmeckt! Vielen lieben Dank für dein tolles Feedback.😘💚
Ganz liebe Grüße, Maria

Antwort
Irene 10. September 2022 - 15:24

Die Zucchinisuppe war ausgezeichnet! Sehr sehr lecker! Der Parmesankäse war der besondere Kick!

Antwort
Maria 10. September 2022 - 19:41

Ja, der passt ausgezeichnet, das finde ich auch.😋💛 Vielen lieben Dank für dein Feedback liebe Irene.
Herzliche Grüße, Maria

Antwort
Karoline 13. September 2022 - 17:04

Hallo Maria, dieses Rezept ist der Hammer!Habe sie bereits schon 2mal gekocht und ist auf meiner Pinnwand „verewigt“. Vielen Dank für das köstliche Rezept und liebe Grüße aus Tirol, Karo!

Antwort
Maria 15. September 2022 - 10:39

Wie toll, das freut mich liebe Karoline dass es die Zucchinisuppe auf deine Pinnwand geschafft hat!🍀😊❤️
Ganz liebe Grüße, Maria

Antwort
Petra T. 4. September 2022 - 19:44

Danke für dieses tolle Rezept liebe Maria, ich werde des Öfteren jetzt bei Dir stöbern, wenn ich gerade keine zündende Idee habe.

Antwort
Maria 4. September 2022 - 23:56

Super, das freut mich mega!👏💚 Vielleicht können dich ja noch weitere Rezepte inspirieren?😍
Ganz liebe Grüße, Maria

Antwort
Alex 29. August 2022 - 18:43

Wow, Maria! Da hat es unser Hass-Gemüse doch tatsächlich zu einem absolut genialen Essen gebracht. Dass ich das noch erleben darf!! Wir haben von einer Bekannten einen sehr schönen Gemüsekorb bekommen. Alles super – bis auf die Zucchini. Die mögen wir beide nicht. Essen wegwerfen wollten wir aber auch nicht. Und dann bin ich bei Dir auf dieses himmlische Rezept gestoßen. Soooo lecker, mein Mann konnte es gar nicht glauben! Wir sind echt froh, dass Du diesen Blog gemacht hast. Wenn man nicht recht weiter weiß, schau mal zur Maria rein! 😀

Antwort
Maria 30. August 2022 - 9:49

Ach wie mich das freut liebe Alex! Wenn „Hass-Gemüse“ durch die richtige Zubereitung zum genialen Essen mutiert, das ist einfach wunderbar!🙏🍀 Als ich das Rezept in meinem Steffen Henssler Kochbuch entdeckt habe, war ich auch gleich beeindruckt, wie gut die eher langweiligen Zucchini doch schmecken können. Herzlichen Dank für die tolle Rückmeldung und lasst euch die restlichen Exemplare (falls noch welche da sind) auch noch recht gut schmecken.💕
Viele liebe Grüße, Maria

Antwort
Gabi 20. August 2022 - 12:52

Sehr leckere Suppe – wenn der Parmesan langsam im Teller schmilzt – ein Träumchen!!!

Antwort
Maria 20. August 2022 - 17:48

Hach ja – das Leben kann so schön sein.😍 Danke für dein tolles Feedback, Gabi.
Viele liebe Grüße, Maria

Antwort
Marcus 19. August 2022 - 23:48

Hola! Ich habe es in der veganen Variante heute meinen Kollegen vorgesetzt. Sie richten mir nun eine Küche im Büro ein.
Ernsthaft: ich habe Süßkartoffel genommen, Hafercuisine, eine Viertel getrocknete Peperoni für eine hintergründige Schärfe, dazu einen Esslöffel Hefeflocken mit rein und mit veganen Parmesan auf Mandelbasis bestreut. Ein Traum.
Besten Dank für die Inspiration!

Antwort
Maria 20. August 2022 - 17:46

Oh wie klasse lieber Marcus, vielen lieben Dank dass du die vegane Adaption des Rezeptes mit uns teilst.😘 Ich meine, die neue Küche hast du dir damit absolut verdient!😉
Ganz liebe Grüße, Maria

Antwort
Andrea 24. August 2022 - 23:36

Heute Abend noch keine Idee aber Zucchini im Garten gehabt. Da kam das Rezept gerade recht. Toll, wie einfach und flink es geht. Leider hatten wir keinen Parmesan. Aber mit Bergkäse und frischen Croûtons hat es der ganzen Familie geschmeckt. Danke Maria ♥️

Antwort
Maria 25. August 2022 - 18:17

Klasse Andrea, ich freue mich, dass das Rezept gleich so gut angekommen ist und deine Variante mit Bergkäse und Croûtons klingt ebenfalls sehr lecker!😋👍
Viele liebe Grüße, Maria

Antwort
Peter 14. August 2022 - 22:05

Hallo Maria,

die Suppe ist genial. Schnell gemacht und sehr gut. Das mit den Parmesan ist super.

Antwort
Maria 15. August 2022 - 15:07

Ja, nicht wahr? Der Parmesan gibt noch den tollen Kick am Ende.😍 Ich liebe die Suppe auch total.
Viele liebe Grüße, Maria

Antwort
Sabine 13. August 2022 - 17:34

Hallo,die Suppe war super lecker…schmackhafte Beilage in Butter knusprig gebratener Bacon.
LG Bine

Antwort
Maria 13. August 2022 - 20:13

Hmmm, das klingt oberlecker! Danke für dein Feedback liebe Sabine.😘
Ganz liebe Grüße, Maria

Antwort
Carolin Brandt 19. August 2022 - 17:43

Sehr sehr lecker und super einfach 😋 😋 😋 😋 ich liebe Zucchinisuppe!!!

Antwort
Maria 19. August 2022 - 18:23

Toll, so soll es sein liebe Caroline, einfach und lecker. Vielen lieben Dank für deine Rückmeldung.😊
Ganz liebe Grüße, Maria

Antwort
Stein 11. August 2022 - 20:30

Lecker und einfach !!!!

Antwort
Maria 12. August 2022 - 9:48

Immer gerne, vielen Dank für dein Feedback Nicole.😊
Liebe Grüße, Maria

Antwort
Anja Fessner 9. August 2022 - 18:26

Einfach nur lecker! Ich freue mich schon auf meinen nächsten Topf Zucchinisuppe, dieses Mal die doppelte Portion.

Antwort
Maria 10. August 2022 - 10:42

Oh wie schön liebe Anja! Danke für deine Rückmeldung und lass dir die die Zucchinisuppe gut schmecken!🥰
Viele liebe Grüße, Maria

Antwort
Katja 8. August 2022 - 18:58

Tolle Suppe!
Ich habe sie meinem Geschmack und meinem Vorratsschrank angepasst. Spitze! Viel mehr Knoblauch, Schmand statt Sahne und eine Chilischote. Getoppt mit Frühlingszwiebelröllchen. Danke dir dafür, dass ich die dicke und übergroße Zucchini in etwas so Leckeres verwandeln konnte!

Antwort
Maria 9. August 2022 - 9:14

Deine Variante klingt sehr lecker liebe Katja, ich glaube, die muss ich auch noch probieren.😍 Ganz lieben Dank für dein Feedback und weiterhin ganz viel Freude mit dem Rezept.
Viele liebe Grüße, Maria

Antwort
Ole 8. August 2022 - 0:03

So einfach und doch so großartig, zumal einfach an den individuellen Geschmack anpassbar – damit werden wohl noch so einige Zucchini verarbeitet werden 🙂

Antwort
Maria 9. August 2022 - 8:57

Ja super lieber Ole, so können wir die Zucchini-Schwemme nutzen.👍😋 Danke für deine Rückmeldung und noch recht viel Spaß mit dem Rezept.
Ganz liebe Grüße, Maria

Antwort
Bettina 6. August 2022 - 18:30

Die Zucchinicremsuppe ist superlecker

Antwort
Maria 6. August 2022 - 22:41

Dass freut mich sehr, vielen lieben Dank für deine Rückmeldung liebe Bettina.😍
Ganz liebe Grüße, Maria

Antwort
Conny 2. August 2022 - 17:32

Super lecker😋
Mache sie heute bereits zum zweiten Mal

Antwort
Maria 3. August 2022 - 8:54

Klasse, das freut mich zu hören liebe Conny! Hab weiterhin recht viel Freude mit diesem Rezept.😊👏
Ganz liebe Grüße, Maria

Antwort
Gisela 29. Juli 2022 - 11:50

Soooooo was von gut, einmalig, dankeschön

Antwort
Maria 29. Juli 2022 - 13:50

Klasse, das freut mich liebe Gisela. Die Zucchini müssen jetzt ja irgendwie verarbeitet werden, nicht wahr? Ich wünsche dir weiterhin viel Freude mit dem Rezept.😘
Ganz liebe Grüße, Maria

Antwort
Inga 1. August 2022 - 19:56

Sehr lecker und so einfach und schnell, vor allem, wenn man aus dem Urlaub kommt und Monster-Zucchini hat. Danke für deine tolle Website.

Antwort
Maria 2. August 2022 - 10:09

Ich freue mich sehr, dass dir meine Website gefällt liebe Inga!😍 Ja, die Zucchini wachsen wie verrückt bei den Temperaturen, ich kann’s mir direkt vorstellen.💚😅 Sie eignet sich übrigens auch sehr gut zum Einfrieren.
Ganz liebe Grüße, Maria

Antwort
Kathrin 27. Juli 2022 - 18:23

Ich koche die Suppe heute das 2. Mal, ein wirklich sehr leckeres Rezept, Wird es bei mir jetzt öfter geben.
Das mit dem Einfrieren ist auch eine super Idee.
Der Parmesan passt perfekt. Dankeeeee!

Antwort
Maria 27. Juli 2022 - 21:19

Ja, einfrieren ist auf jeden Fall eine gute Idee. Ich wünsche dir weiterhin viel Freude mit dem Rezept.💚😊
Ganz liebe Grüße, Maria

Antwort
Erika 27. Juli 2022 - 15:43

Sehr tolles Rezept, es schmeckt sehr lecker 😋 und es ist sehr schnell zubereitet ohne großen Aufwand. So eine Suppe schmeckt auch den Kindern gut und den Rest habe ich einfach eingefroren, denn Suppe geht auch mal schnell als Abendessen

Antwort
Maria 27. Juli 2022 - 17:52

Super Idee Erika, die Suppe einzufrieren. So hat man immer mal was auf die Schnelle,👏😍 ich mach das genauso für Tage, wo keine Zeit zum Kochen ist.
Ganz liebe Grüße, Maria

Antwort
Juliane 26. Juli 2022 - 22:48

Seeeehr lecker!!! Ich habe die Suppe letztes Jahr töpfeweise gekocht und viele Portionen eingefrostet. Nun gibts wieder reichlich Zucchinis und ich freue mich schon aufs Kochen. Ich habe etwas weniger Zwiebel und Sahne und mehr Zucchini verwendet. Reichlich Parmesan habe ich direkt eingerührt.

Antwort
Maria 27. Juli 2022 - 11:43

Tolle Idee, die Zucchinisuppe einzufrieren, so nutzt man die Zucchinischwemme im Sommer und hat auch noch im Winter etwas davon. Danke für dein Feedback liebe Juliane und viel Spaß beim Suppe-Kochen.🥣😍
Viele liebe Grüße, Maria

Antwort
Stephie 25. Juli 2022 - 14:40

Vielen Dank für dieses leckere Rezept. Das erste Mal Zucchinisuppe, da ich gerade im Garten so viele habe.
Wir sind mit 6 Personen also direkt Mal die doppelte Menge (bis auf Sahne, da hab ich einen Becher genommen). Und es hat allen super geschmeckt,sogar den Kindern.
Wird auf jeden Fall wiederholt. ☺️

Antwort
Maria 25. Juli 2022 - 15:00

Ja, die Zucchini wachsen derzeit wie verrückt, da ist man froh um jedes Rezept, das gut schmeckt – vor allem auch den Kindern!👍😋 Ich danke dir vielmals für dein Feedback und wünsche dir weiterhin viel Freude mit dem Rezept.
Liebe Grüße, Maria

Antwort
Lore 20. Juli 2022 - 18:09

Hallo,
das ist ein feines und für mich perfektes Süppchen und auch optisch der Knaller. Ganz lieben Dank für das Rezept, das in meine Wiederholungsliste kommt.
Liebe Grüße von Lore

Antwort
Maria 20. Juli 2022 - 21:58

Das freut mich sehr liebe Lore, ich danke dir für deine Rückmeldung und lass es dir weiterhin gut schmecken.😍
Viele liebe Grüße, Maria

Antwort
Dany W 18. Juli 2022 - 16:20

Die Suppe schmeckt fantastisch
Ich habe noch etwas Mangocurry dazu getan
Das war mein Kick

Antwort
Maria 18. Juli 2022 - 19:51

Kann man die Suppe tatsächlich noch verbessern? Hört sich auf jeden Fall toll an – vielen Dank für den Tipp!🙏😊
Ganz liebe Grüße, Maria

Antwort
Neumann 26. Juli 2022 - 6:42

Suppe ist lecker,wenn die Gemüsebrühedosis erhöht wird,da sie mir ansonsten zu fade schmeckt.

Antwort
Maria 26. Juli 2022 - 8:51

Das ist okay, die Geschmäcker sind bekanntlich verschieden und wenn’s am Ende schmeckt, dann ist ja alles gut.😊
Liebe Grüße, Maria

Antwort
Liane Maurer 17. Juli 2022 - 10:33

Diese Suppe ist köstlich und wird immer wieder gekocht werden! Danke für dieses unkomplizierte Rezept!!!

Antwort
Maria 17. Juli 2022 - 15:44

Danke liebe Liane, ich freue mich auch, dass ich das Rezept bei Steffen Henssler entdeckt habe. Die Zucchini-Schwemme kann kommen!🍀👍
Ganz liebe Grüße, Maria

Antwort
Ilse Buchner 11. Juli 2022 - 13:57

Liebe Maria, vielen Dank für dein Rezept Zucchini Suppe, hat sogar meinem Mann geschmeckt, der keine Zucchini mag!

Antwort
Maria 12. Juli 2022 - 9:49

Wunderbar liebe Ilse, es freut mich zu hören, dass die Suppe sogar deinem Mann geschmeckt hat.🍀😊 Die Zubereitung macht einfach den Unterschied.
Viele liebe Grüße, Maria

Antwort
Koeppl 11. Juli 2022 - 12:11

Supereinfach, superschnell, superlecker!

Antwort
Maria 12. Juli 2022 - 9:43

Sehr gerne, ich freue mich, wenn die Zucchinisuppe so gut ankommt.😊
Ganz liebe Grüße, Maria

Antwort
A.ZUDDAS 6. Juli 2022 - 19:00

Das Rezept ist soweit gut, allerdings finde ich das Saucen/ Suppen mit Sahne oder Schmand „verfeinern“ ehern „altbacken“ ist. Warum nicht gutes, extra Vereines Olivenöl verwenden?

Antwort
Maria 7. Juli 2022 - 10:44

Natürlich kannst du die Zucchinisuppe auch mit Olivenöl verfeinern, ich finde jedoch, dass hier der feine Sahnegeschmack sehr gut passt. Aber die Rezepte sind ja nicht in Stein gemeißelt – erlaubt ist, was schmeckt.👍😊
Liebe Grüße, Maria

Antwort
Rosi 5. Juli 2022 - 12:47

Sehr lecker, statt Sahne habe ich Creme fin 15% genommen…..

Antwort
Maria 6. Juli 2022 - 9:20

Klasse, so ist die Suppe sogar noch einen Tick schlanker. Danke für dein Feedback liebe Rosi.😊
Ganz liebe Grüße, Maria

Antwort
Gisela Dirian 1. Juli 2022 - 19:31

Tolles Rezept. Suppe ist vorzüglich. Die Zubereitungen ist sehr einfach. Die Beschreibung für die Zubereitung ist sehr ausführlich .
Man braucht wenig Zutaten, ist schnell gekocht und schmeckt klasse. Perfektes Rezept.

Antwort
Maria 1. Juli 2022 - 20:51

Danke liebe Gisela, das freut mich, dass du mit dem Rezept gut zurecht gekommen bist und die Suppe so gut angekommen ist.😊👍 Ich wünsche dir weiterhin viel Freude beim Nachkochen.
Liebe Grüße, Maria

Antwort
Manuela 29. Juni 2022 - 19:16

Superlecker, statt Sahne habe ich Sojajoghurt genommen , die schlanker Alternative.

Antwort
Maria 1. Juli 2022 - 20:48

Tolle Idee, ich freue mich, wenn’s schmeckt! Vielen Dank für deine Rückmeldung liebe Manuela.😊💚
Ganz liebe Grüße, Maria

Antwort
Martin Stahel 28. Juni 2022 - 13:46

Das Rezept ist der Hammer sehr gut zum nach Kochen

Antwort
Maria 28. Juni 2022 - 20:00

Toll Martin, so soll es sein. Danke vielmals für dein super Feedback und weiterhin ganz viel Spaß beim Kochen.😊💚
Viele liebe Grüße, Maria

Antwort
Irena Herd 27. Juni 2022 - 12:10

Super war dein Rezept. Kann ich nur empfehlen. Danke dafür

Antwort
Maria 27. Juni 2022 - 17:23

Klasse liebe Irena, das freut mich, dass euch die Zucchinisuppe so gut geschmeckt hat.💚👍
Viele liebe Grüße, Maria

Antwort
Tom 11. April 2022 - 22:44