Rhabarber-Pie – ein saftiger Rhabarberkuchen

Fruchtig, süß & umwerfend lecker!

by Maria

Sobald im Frühjahr die Rhabarbersaison beginnt, backe ich als Erstes einen Rhabarber-Pie. Das ist schon Tradition bei uns und ich freue mich jedes Jahr aufs Neue auf diese saftige Köstlichkeit, denn trotz seines unscheinbaren Aussehens hat es dieser Pie in sich! Die säuerliche Rhabarberfüllung versteckt sich unter einer dünnen, buttrigen Teigdecke. Wir genießen den saftigen, fruchtig-süßen gedeckten Rhabarberkuchen am liebsten noch warm mit Vanilleeis als Dessert, er macht sich aber auch sehr gut auf jeder Kaffeetafel.

Rhabarber Pie Rezept

Rhabarber gehört für mich genauso zum Frühling wie Spargel, Bärlauch und Erdbeeren. Sobald die Saison beginnt, je nach Witterung etwa ab April, bekommt man ihn überall zu kaufen und die Glücklichen, die einen großen Garten haben, ernten ihn einfach daheim. 

Ich liebe das süß-saure Stangengemüse, weil es so vielseitig ist. Ob als Kuchen wie der beliebte Rhabarberkuchen mit Kokosbaiser oder als knusprig-saftiger Rhabarber-Crumble, bei uns kommt Rhabarber während der Saison häufig auf den Tisch. Wenn du Rhabarber kaufst, dann bereite ihn möglichst bald zu, denn die Gemüsestangen bleiben nicht sehr lange knackig frisch.

Rhabarber Pie Rezept

Rhabarber und Oxalsäure

Rhabarber enthält, genauso wie z.B. Mangold, Weizenkleine, Spinat und Mandeln, Oxalsäure, wobei der grüne Rhabarber mehr davon in sich trägt als die roten Stangen. Der höchste Anteil davon steckt dabei in den Blättern, deshalb solltest du diese immer großzügig abschneiden und wegwerfen. In größeren Mengen ist diese Fruchtsäure schädlich für deinen Körper. Wenn du den Rhabarber schälst oder ihn mit Milchprodukten kombinierst (wie wir das in diesem Rezept tun), senkt das jedoch den Oxalsäure-Gehalt. Weil der Oxalsäuregehalt im Laufe der Wachstumsphase immer weiter ansteigt, ist der frühe Rhabarber zu bevorzugen. 

Rhabarber-Sorten

Als Faustregel kannst du dir merken: Roter Rhabarber hat weniger Säure als grüner und eignet sich besonders gut zum Backen. Die Stangen, die nach dem Schälen grünes Fleisch zeigen, sind mittel-sauer. Am mildesten ist der, welcher auch rotes Fruchtfleisch enthält. Nur ganz junge Stangen brauchen nicht zwingend geschält zu werden, da die Fasern noch weich sind und der Oxalsäuregehalt noch etwas geringer ist.

Englischer Rhabarber-Pie

Tarte oder Pie: Wo ist der Unterschied?

Ursprung:
Tarte stammt aus der französischen Küche, Pie ist eine traditionelle Speise in der englischen und amerikanischen Küche. Kleine Tartes nennt man übrigens „Tartelettes“. 

Teig:
Der Teig für eine Tarte ist normalerweise ein süßer Mürbeteig, während für einen Pie oft ein dünnerer, buttriger Teig verwendet wird, der als Pie crust bekannt ist. 

Füllung:
Tarte-Füllungen sind oft fruchtig oder cremig, während Pie-Füllungen vielfältiger sein können und sowohl süße als auch herzhafte Varianten umfassen können.

Rhabarber Pie Rezept

Rhabarber aufbewahren

Wenn du mehr Rhabarber gekauft hast als du heute verbrauchen wirst, kannst du ihn in ein feuchtes Tuch einschlagen, dann halten sich die Stangen ein paar Tage im Gemüsefach des Kühlschranks. Zum Einfrieren eignet er sich nur bedingt, weil er beim Auftauen matschig wird. Du kannst damit aber zum Beispiel Kompott machen.

Mein erster Rhabarber-Pie

Zum ersten Mal habe ich den Rhabarber-Pie bei Erin, der Nichte meines Mannes gegessen, als wir sie und ihre Familie in London besucht haben. Bei unseren Besuchen werden wir immer kulinarisch total verwöhnt! Zum Dinner gibt es oft herrliche „Roasts“, also Braten mit Gemüse, die meistens ihr Mann zubereitet. Für den Nachtisch ist dann Erin zuständig und sie überrascht uns immer wieder mit neuen Kreationen, wie zum Beispiel diesem Rhubarb PieIch freue mich sehr, dass sie mir ihr Rezept verraten hat – danke Erin!😘 – denn nun gibt es den Rhabarber-Pie auch bei uns und ich kann das Rezept heute mit dir teilen.

Rhabarber Pie Rezept

Für den Rhabarber-Pie brauchst du folgende Zutaten:

Obst & Gemüse
Gemüse

Rhabarber

Milchprodukte
Milchprodukte & Eier

Eier
Butter
Milch

Vorratsschrank
Vorratsschrank

Mehl
Salz
Zucker

Rhabarber-Pie - so geht's:

  1. Zuerst verknetest du die 4 Teig-Zutaten (Mehl, Salz, Butter, Wasser) bis sich die Zutaten gerade so verbunden haben. Nimm ein Drittel des Teiges ab (den brauchen wir später für den Deckel) und leg ihn in Frischhaltefolie gewickelt in den Kühlschrank.
  2. Den Rest rollst du auf der bemehlten Arbeitsfläche aus und kleidest damit eine gefettete Pie-Form oder Springform aus. Stich mit der Gabel ein paar Löcher in den Boden und gib dann die Form in den Kühlschrank.
  3. Jetzt kannst du schon mal die Füllung vorbereiten. Wasche und schäle den Rhabarber und schneide ihn in kleine Stücke (sehr junge Stangen brauchst du nicht zu schälen). 
  4. Hol die Pie-Form aus dem Kühlschrank und verteile die Rhabarberstücke gleichmäßig auf dem Teig.
  5. In einer kleinen Schüssel verquirlst du Eier, flüssige Butter, Zucker und Mehl mit einer Gabel und verteilst die Masse gleichmäßig über dem Rhabarber.
  6. Jetzt wird der restliche Teig dünn ausgerollt und als Deckel auf den Rhabarber gelegt. Drücke dabei die Ränder gut fest. Schneide die Oberfläche des Teiges mit einem spitzen Messer ein paar Mal ein, das sind die Luftlöcher, durch die beim Backen der Dampf entweichen kann.
  7. Backe den Pie bei 180 Grad (Ober-/Unterhitze) auf der mittleren Schiene etwa 45-50 Minuten goldgelb. 
  8. Genieße den Rhabarber-Pie noch warm mit Vanilleeis oder kalt zum Kaffee oder Tee.

REZEPTEMPFEHLUNG

Liebst du Rhabarberkuchen, gehörst aber mehr zur Fraktion „Streuselkuchen“? Dann wird dir dieses Rezept für Erdbeer-Rhabarberkuchen mit Streusel bestimmt gut gefallen.

Tipps für den perfekten Pie-Teig

Der perfekte Pie-Teig ist schön buttrig, deshalb müssen alle Zutaten sehr kalt sein und schnell verarbeitet werden. Keinesfalls dürfen wir sie zu lange kneten! Wenn am Ende noch kleine Butterstücken im Teig zu erkennen sind, dann ist er genau richtig. Falls du mit den Händen knetest, wasche sie vorher mit kaltem Wasser ab, damit sich der Teig unter deinen Händen nicht zu sehr erwärmt. 

Wenn der Teig etwas länger im Kühlschrank war, ist er sehr fest. Knete ihn kurz durch, damit er wieder elastisch wird und ausgerollt werden kann.

In welcher Form wird der Rhabarber-Pie gebacken?

Ich habe eine runde Tarteform in der Standardgröße (28 cm Durchmesser) verwendet, eine Springform geht aber auch. Der Teig für den Rhabarber-Pie wird relativ dünn ausgerollt. Wenn du ihn gerne dicker haben möchtest, dann nimmst du einfach eine kleiner Form, wie z.B. eine Springform mit 26 oder 24 cm. Die Füllung wird damit etwas höher und das Backen dauert ein paar Minuten länger.

Teig für Rhabarber-Pie
Teig für Rhabarber-Pie
Rhabarber-Pie Making-Of
Rhabarber Pie Rezept

Suchst du noch mehr Rhabarber-Rezepte?

Dann gefallen dir vielleicht auch diese Vorschläge:

Erdbeer Rhabarber Galette

Einfache Erdbeer-Rhabarber-Galette

Meine einfache Erdbeer-Rhabarber-Galette hat einen knusprigen Nuss-Mürbeteig und eine fruchtige Füllung. Die Galette wird direkt auf dem Backblech gebacken, eine Backform ist für diese köstliche, rustikale Galette nicht notwendig.

Zum Beitrag »
Rhabarberkuchen-Kokosbaiser

Rhabarberkuchen mit Kokosbaiser

Rhabarberkuchen mit Baiser kennst du wahrscheinlich, oder? Aber hast du schon meinen Rhabarberkuchen mit Kokosbaiser probiert? Der schmeckt schlicht und ergreifend genial! Nicht umsonst ist er der Lieblings-Rhabarberkuchen hier auf dem Blog. Die Kombination aus säuerlichem Rhabarber und süß-knusprigem Baiser auf lockerem Rührteig ist eine Sensation und die Zubereitung ist

Zum Beitrag »
Rhabarberkuchen mit Schmand

Einfacher Rhabarberkuchen mit Schmand-Creme

Wenn es im Frühling den ersten Rhabarber gibt, kann ich es kaum erwarten, etwas Leckeres daraus zu zaubern. Dass ich heuer so später dran bin hat aber einen Grund: Wir waren drei lange Wochen ohne Küche. Und ohne Wohnzimmer. Weil der Fußboden im gesamten Wohnbereich erneuert wurde, mussten alle Möbel raus.

Zum Beitrag »
Rhabarber-Crumble

Saftiger Rhabarber Crumble

Die einfachsten Sachen sind oft die besten. Ein perfektes Beispiel dafür ist mein Rezept für den saftigen Rhabarber Crumble! Nur wenige Basis-Zutaten brauchst du für dieses fruchtig süße Dessert. Die beliebte englische Nachspeise ist eigentlich nichts anderes als ein Streuselkuchen ohne Boden, der in einer Auflaufform gebacken wird. Die Briten

Zum Beitrag »

Rezept für Rhabarber-Pie - ein saftiger Rhabarberkuchen

Rhabarber Pie Rezept

Rezept für Rhabarber-Pie - ein saftiger Rhabarberkuchen​

Während der kurzen Rhabarber-Saison gibt es den umwerfend köstlichen Rhabarber Pie bei uns mehrmals. Noch warm als Dessert mit Vanille-Eis und auch auf der Kaffeetafel ein echter Hochgenuss!
4.91 von 22 Bewertungen
Rezept drucken Zu den Kommentaren Rezept speichern
Vorbereitung40 Minuten
Zubereitung45 Minuten
Zeit gesamt1 Stunde 25 Minuten
Portionen: 12 Stücke
Nährwerte pro Portion:
Kalorien: 271 kcal | Kohlenhydrate: 35 g | Eiweiß: 4 g | Fett: 13 g
Dafür brauchst du:
Pie-Form oder Springform Ø 28 cm oder 26 cm

Zutaten

Für den Teig

  • 250 g Mehl Weizenmehl Type 550 oder Dinkelmehl Type 630
  • 1 Prise Salz
  • 150 g kalte Butter in Stücke geschnitten
  • ca. 60 ml sehr kaltes Wasser

Für die Füllung

  • 600 g geputzter, geschälter Rhabarber in kleine Stücke geschnitten
  • 2 Eier Gr. M
  • 2 EL geschmolzene Butter
  • 200 g Zucker
  • 2 gestr. EL Mehl

Anleitung

Für den Teig

  • Mit dem Knethaken der Küchenmaschine oder des Handmixers (oder mit kalten Händen) vermengst du Mehl, Salz, Butter und Wasser zu einem festen aber elastischen Teig. (Wichtig: Nur so lange kneten, wie unbedingt nötig ist, es dürfen noch kleine Butterstückchen zu sehen sein). Den Teig dritteln. Etwa ⅓ des Teiges (für den Deckel) in Frischhaltefolie wickeln und ab in den Kühlschrank damit.
    250 g Mehl | 1 Prise Salz | 150 g kalte Butter | ca. 60 ml sehr kaltes Wasser
    Teig für Rhabarber-Pie
  • Den größeren Teil des Teiges ausrollen und in eine gebutterte Pie-Form legen, dabei einen kleinen Rand hochziehen. Mit der Gabel ein paar Löcher in den Boden stechen, dann die Form in den Kühlschrank stellen.
    Teig für Rhabarber-Pie

Für die Füllung

  • In der Zwischenzeit bereitest du die Füllung vor. Schneide dafür den gewaschenen und geschälten Rhabarber in kleine Stücke. Sehr junge Stangen brauchst du übrigens nicht unbedingt zu schälen, ältere schon.
    600 g geputzter, geschälter Rhabarber
  • Hol jetzt die Form aus dem Kühlschrank und verteile den Rhabarber gleichmäßig auf dem Teig.
  • Nun verquirlst du die Eier mit der Gabel und gibst die flüssige Butter, Zucker und das Mehl dazu. Vermenge alles gründlich mit der Gabel und gieße die Masse dann über den Rhabarber.
    2 Eier | 2 EL geschmolzene Butter | 200 g Zucker | 2 gestr. EL Mehl
    Rhabarber-Pie Making-Of

Fertig stellen und backen

  • Hol den restlichen Teig aus dem Kühlschrank und knete ihn kurz durch, damit er wieder elastisch wird. Rolle ihn auf der bemehlten Arbeitsfläche dünn aus und leg ihn über die Füllung. Drücke die Ränder fest an. Mit einem spitzen Messer machst du noch ein paar Schnitte in die Oberfläche, das sind die Luftlöcher, durch die beim Backen der Dampf entweichen kann.
    Rhabarber-Pie Making-Of
  • Backe deinen Pie im vorgeheizten Ofen bei ca. 180 Grad (Ober-/Unterhitze) 45-50 Min. bis die Oberfläche eine goldbraune Farbe angenommen hat. Hol ihn dann aus dem Ofen und lass ihn in der Form abkühlen.
    Rhabarber-Pie fertig gebaken
  • Serviere den Rhabarber Pie am besten direkt aus der Form. Am besten schmeckt er noch warm mit Vanille-Eis als Dessert, dabei ist die Füllung noch weich und wenn ein wenig davon herausläuft, das ist sehr lecker! Oder du lässt ihn ganz auskühlen und servierst ihn als Kuchen zum Kaffee oder Tee. Sobald er ganz abgekühlt ist, ist auch die Füllung fest.
    Ich wünsche dir einen guten Appetit! 😋

TIPP

Trotz seines unscheinbaren Aussehens hat es der Rhabarber-Pie in sich! Er schmeckt warm als Dessert mit Vanilleeis besonders köstlich, aber auch abgekühlt zum Kaffee oder Tee ist er eine echte Gaumenfreude.

Eigene Notizen

Hast du das Rezept ausprobiert?Lass mich gerne wissen, wie es geschmeckt hat und vergiss nicht, mich auf Instagram mit #mariaesschmecktmir zu taggen, damit ich es sehe.
Rezept kommentieren

Gefällt dir diese Seite?

Melde dich jetzt zum kostenlosen Newsletter an und erhalte alle 14 Tage E-Mail-Post von mir mit neuen Rezepten und Inspirationen.

NEWSLETTER ABONNIEREN

Möchtest du dir das Rezept für später merken? Hier kannst du das Bild für Pinterest pinnen oder per WhatsApp an deine Freunde schicken.💛

Englischer Rhabarber-Pie

Wie hat es dir geschmeckt?

Wenn du den Rhabarber Pie ausprobiert hast, freue ich mich riesig über deine Rückmeldung und eine Bewertung mit Sternen. ⭐ Nutze dafür einfach das Kommentarfeld weiter unten.

Lass mich gerne wissen, wie du mit dem Rezept und der Anleitung zurecht gekommen bist. Ich freue mich immer über deine Erfahrung, Tipps und freundliche Kritik. 💕

Maria es schmeckt mir Signatur

Diesen Beitrag habe ich 2018 veröffentlicht und zuletzt 2024 aktualisiert. 

Beliebte Rezepte

Ich freue mich über dein Feedback

Rezept Bewertung (bitte auf die Sterne klicken, 5 volle Sterne bedeuten "sehr gut"). Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Mit der Nutzung dieses Kommentar-Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Mehr in meiner Datenschutzerklärung*

14 Kommentare

Petra 3. Februar 2024 - 16:20

Hallo Maria, der Zufall hat mich hier auf diese Seite gebracht 😊. Einfach toll. Mein allererster Pie 🙈. Knackig war er nicht, dafür sehr lecker, sagen meine Jungs und das soll was heißen.
Was kann ich anders machen?
Liebe Grüße Petra

Antwort
Maria 3. Februar 2024 - 20:40

Oh Petra, gibt es denn jetzt schon Rhabarber zu kaufen? Toll, dass du gleich meinen Rhabarber Pie ausprobiert hast.👍🥟 Oder hattest du evtl. Rhabarber eingefroren? Das würde erklären, warum der Pie nicht knackig war, aber toll, dass er trotzdem geschmeckt hat!😋
Liebe Grüße, Maria

Antwort
Chris 26. Juni 2023 - 21:51

Das ist mein zweiter Rhabarberkuchen „aus Rezepte by Maria“. Beide unterschiedlich, aber soo gut. Das sagen auch meine strengsten Kritiker, meine Enkel. Schade, dass die Saison zu Ende geht.
Danke für Ihre gelingsicheren Rezepte! Die Enkel haben auch schon einige nachgekocht. Das hat mich sehr gefreut.
Es grüßt Chris

Antwort
Maria 27. Juni 2023 - 9:23

Herzlichen Dank für das Komplimente lieber Chris, ich freue mich sehr, dass meine Rezepte so gut bei euch ankommen – auch bei den Enkeln.😋👍 Ja schade, dass die Rhabarber-Saison schon wieder zu Ende geht, aber Erdbeeren haben gerade Hochsaison und auch mit Aprikosen und später dann, wenn die Zwetschgen kommen, gibt es sehr leckere Rezepte auf dem Blog. Ich wünsche dir weiterhin recht viel Freude beim Backen.😊
Viele liebe Grüße, Maria

Antwort
Miriam 11. Juni 2023 - 21:22

Himmlisch! Als absolute Rhabarberliebhaberin, die schon ettliche Rezepte getestet hat, kann ich sagen: Dieses hier ist das Beste!

Buttriger Teig, saftige, süß – saure Füllung – ein Gedicht!

Antwort
Maria 12. Juni 2023 - 7:36

Das freut mich, liebe Miriam, vielen lieben Dank für dein tolles Feedback!😘❤️ Ich wünsche dir noch ganz viel Freude mit dem Rezept.
Liebste Grüße, Maria

Antwort
Ellen 14. April 2022 - 18:04

Gelingt leicht und UNBANDIG GUAD!

Am besten noch leicht warm mit Sahne.

VG Ellen

Antwort
Maria 14. April 2022 - 20:24

Oh ja, noch leicht warm mag ich ihn auch am allerliebsten! Lass dir den Rhabarber-Pie weiterhin gut schmecken liebe Ellen.😋💚
Ganz liebe Grüße, Maria

Antwort
Heidi 3. Juni 2021 - 16:40

H E R V O R R A G E N D!!!!!!

Antwort
Maria 3. Juni 2021 - 16:52

Uiii, ich glaube, der Rhabarber-Pie hat einen weiteren Fan gefunden!? Vielen herzlichen Dank für deinen tollen, knackigen Kommentar liebe Heidi.? Ich freue mich sehr, dass dir der Pie auch so gut schmeckt wie mir.
Ganz liebe Grüße, Maria

Antwort
Ina 3. Juli 2020 - 8:50

Ich bin so froh, dieses Rezept entdeckt zu haben. Was für ein Hochgenuss!
Ich habe den Pie in den letzten Wochen mehrmals gebacken.

Vielen Dank im Namen aller, die davon profitieren konnten. Eine wahre und überraschende Köstlichkeit.

Antwort
Maria 3. Juli 2020 - 12:00

Da hast du auch eines meiner Lieblingsrezepte erwischt, liebe Ina! Vielen herzlichen Dank für deinen lieben Kommentar, ich freue mich sehr, dass der Rhabarber-Pie so gut bei euch angekommen ist, dass du ihn gleich mehrmals hintereinander gebacken hast!??
Liebe Grüße, Maria

Antwort
Ina 18. April 2021 - 19:26

Liebe Maria,
es gab Rhabarber im Supermarkt zu kaufen. Dieser „Kuchen“ war das erste, dass ich daraus zubereitete.
Es wird auch in diesem Jahr viele Gelegenheiten geben, ihn zu essen.
Mmmmhmmm

Viele Grüße,
Ina

Antwort
Maria 19. April 2021 - 8:24

Oh wie schön, dass du gleich den Rhabarber-Pie ausprobiert hast liebe Ina, und dass er dir so gut geschmeckt hat, freut mich ganz besonders.? Der Pie ist auch eines unserer Lieblings-Rezepte mit Rhabarber. Ich wünsche dir einen tollen Wochenstart.
Liebe Grüße, Maria

Antwort