Sauce Hollandaise – ganz einfach

by Maria

Mein Rezept für Sauce Hollandaise ist absolut gelingsicher und schmeckt einfach wunderbar. Für die leckere Sauce brauchst du kein Wasserbad, nur einen Pürierstab. Die extra Portion Geschmack bekommt sie mit einer Reduktion, die man schon vorab zubereiten kann. 

Sauce Hollandaise

Magst du auch so gerne frischen Spargel mit leckerer Sauce Hollandaise und dazu dampfende kleine Kartöffelchen? Wenn du, so wie ich lange Zeit, das Gericht bevorzugt im Restaurant bestellt hast, weil du dir die klassische Hollandaise nicht zugetraut hast, dann habe ich jetzt die Rettung für dich: Ein absolut gelingsicheres Rezept für Sauce Hollandaise, die fantastisch schmeckt.

Lange Zeit habe ich die Hollandaise im Tetra Pak gekauft – ja ich auch!!😳 Und von meiner bevorzugten Marke hat sie nicht mal soooo schlecht geschmeckt, das muss ich ehrlicherweise zugeben. Trotzdem hatte ich den Ehrgeiz, sie selber auch hinzubekommen, weil ich die vielen Zusatzstoffe irgendwann einfach nicht mehr haben wollte. 

Sauce Hollandaise

Vor der Zubereitung der Sauce Hollandaise hatte ich Respekt

Ich habe mich also auf die Suche begeben nach einem Rezept für eine richtig gute Sauce Hollandaise. Das Rezept sollte möglichst einfach sein und bitteschön ohne Wasserbad auskommt (das klassische Rezept ist mir nämlich schon mal gründlich misslungen). 

Sauce Hollandaise blitzschnell und einfach

Die Reduktion gibt den perfekten Geschmack

Beim Suchbegriff „Hollandaise einfach und schnell“ hat mir Google über eine Million Einträge angezeigt. Bei so vielen Rezepten musste ja auch für mich etwas dabei sein. Das Ergebnis meiner ersten Saucen war – naja, eher langweilig! Wenig Geschmack oder zu sauer (mit Zitronensaft muss man offenbar sehr vorsichtig sein). Aber geronnen ist nix, die Zubereitung mit dem Stabmixer fand ich schon mal gut. 

Dann habe ich es ein kleines bisserl aufwändiger probiert, aber immer noch ganz einfach und schnell. Und zwar mit einer Reduktion: Schalotte, Weißwein, Lorbeerblatt, Pfefferkörner und Weißwein-Essig werden eingekocht und dann zur Butter-Eier-Mischung gegeben. Hach, dieser minimale Mehraufwand machte den Unterschied! Und das war sie, meine perfekte Hollandaise!👍 Klasse Geschmack und die Konsistenz kann man mit der Reduktion optimal anpassen. Außerdem gibt es keine schwarzen Pfeffer-Pünktchen in der Sauce – einfach genial!

Reduktion zur Hollandaise einfach und schnell
Reduktion zur Hollandaise einfach und schnell

Köstliche Sauce Hollandaise selber machen geht ganz einfach

  • Die Reduktion kannst du schon vorab vorbereiten. Dazu werden Weißwein, Schalotten, Lorbeerblatt, Pfeffer und Weißweinessig auf ein Drittel eingekocht und durch ein Sieb gegossen. Bevor du sie brauchst, erwärmst du sie einfach.
  • Die Butter erhitzt du in einem kleinen Stieltopf bis sie schäumt.
  • Dann trennst du die (sehr frischen) Eier. Die Eigelbe werden mit Salz und zunächst nur der Hälfte der heißen Reduktion mit dem Pürierstab schaumig geschlagen. Jetzt gibst du langsam und unter ständigem Rühren nach und nach die heiße Butter dazu. Sollte die Sauce zu dickflüssig sein, rührst du noch mehr von der Reduktion unter, bis die Konsistenz passt.
  • Abgeschmeckt wird die Sauce mit Salz, einer Prise Cayennepfeffer und nach Geschmack mit ein paar Tropfen Zitronensaft (vorsichtig dosieren).

REZEPTEMPFEHLUNG

Was tun mit dem übrigen Eiweiß? Mach einfach meine saftigen Kokosmakronen daraus, die schmecken nicht nur zur Adventszeit und die Zubereitung ist wirklich schnell und einfach.
(TIPP: Gib im Kokosmakronen-Rezept 30 Stück ein, dann kannst du genau die 3 Eiweiß verwenden, die hier übrig bleiben).

Sauce Hollandaise

Die Sauce Hollandaise ist:

  • Blitzschnell fertig.
  • Gelingsicher
  • Ohne Wasserbad zubereitet.
  • Cremig und samtig.
  • Mit herrlichem Geschmack.

Meine Sauce Hollandaise schmeckt zu Spargel, Kartoffeln und anderem Gemüse, ebenso zu Fisch und Eierspeisen sowie zu gebratenem Fleisch.

Übrig gebliebenes Eiweiß kannst du mit anderen Eiern mischen und zu Rührei verarbeiten. Oder du machst KokosmakronenMini-Kokos-Pavlova oder Baiser daraus.

auce Hollandaise blitzschnell und einfach

Hollandaise aus der Packung aufpeppen

Falls du noch Sauce Hollandaise aus der Packung zu Hause hast, kannst du sie mit etwas abgeriebene Zitronenschale, ein paar Löffel Naturjoghurt oder Nussbutter (leicht gebräunte, geschmolzene Butter) etwas aufpeppen.

Meine Sauce Hollandaise ist voller guter, natürlicher Zutaten. Sie schmeckt köstlich, ist schnell zubereitet und gelingsicher. Und sie ist um soviel besser und gesünder als die abgepackte Ware vom Supermarkt. 

Weitere tolle Frühlings-Rezepte für dich:

Holunderblütensirup

Holunderblütensirup selber machen

Fang den Duft des Sommers ein mit diesem wunderbaren Sirup! Wenn der Holunder blüht dann hol dir ein paar duftende Dolden und mach köstlichen Holunderblütensirup daraus. Schmeckt herrlich mit Sprudelwasser, im Aperitif und in Desserts.

Zum Beitrag »
Grüne Spargelsuppe mit Bärlauch

Grüne Spargelsuppe mit Bärlauch

Die grüne Spargelsuppe mit Bärlauch schmeckt zart und aromatisch und sieht auch noch sehr hübsch aus. Die Einlage aus Bärlauch schenkt der Spargelcremesuppe ein dezentes Knoblaucharoma und die zarten Spargelspitzen sorgen für den feinen Biss. Grüner Spargel und Bärlauch, das ist eine gesunde kulinarische Sensation auf dem Teller!

Zum Beitrag »
Spargel mit Bozener Sauce

Spargel mit Bozner Sauce

Die Bozner Sauce ist eine traditionelle Südtiroler Spezialität und eine beliebte Alternative zur Sauce Hollandaise. Sie wird sehr gerne zu Spargel gegessen, passt aber auch hervorragend zu Lachs, Kohlrabi oder Blumenkohl.

Zum Beitrag »

Rezept für Sauce Hollandaise - ganz einfach

Sauce Hollandaise blitzschnell und einfach

Sauce Hollandaise - ganz einfach

Die Sauce Hollandaise wird ohne Wasserbad zubereitet und schmeckt so köstlich wie im Gourmet-Restaurant. Ein einfaches und gelingsicheres Rezept.
5 von 10 Bewertungen

Zum Bewerten bitte Sterne anklicken

Rezept drucken Zu den Kommentaren Rezept speichern
Zubereitung5 Minuten
Kochzeit der Reduktion10 Minuten
Zeit gesamt15 Minuten
Portionen: 4 Personen
Nährwerte pro Portion:
Kalorien: 433 kcal | Kohlenhydrate: 3 g | Eiweiß: 3 g | Fett: 44 g
Dafür brauchst du:

Zutaten

Für die Reduktion

  • 1 Schalotte klein geschnitten
  • 125 ml Weißwein
  • 1 Lorbeerblatt
  • ½ Teel. schwarze Pfefferkörner
  • 1 Essl. milder Weißweinessig oder weißer Balsamico

Für die Sauce

  • 200 g Butter
  • 3 Eigelb Gr. M, sehr frisch
  • Salz
  • 1 kleine Prise Cayennepfeffer
  • Spritzer Zitronensaft zum Abschmecken

Anleitung

Reduktion vorbereiten

  • Gib alle Zutaten für die Reduktion in einen kleinen Topf und bringe sie zum Kochen. Lass die Flüssigkeit offen auf etwa ein Drittel einkochen und gieße sie durch ein kleines Sieb. TIPP: Du kannst die Reduktion auch schon vorab herstellen und bei Bedarf nur noch aufwärmen.
    1 Schalotte | 125 ml Weißwein | 1 Lorbeerblatt | 1/2 Teel. schwarze Pfefferkörner | 1 Essl. milder Weißweinessig
    Reduktion zur Hollandaise einfach und schnell

Sauce zubereiten

  • Erhitze die Butter in einem kleinen Stieltopf, bis sie schäumt. Es bilden sich weiße Flocken (Molke), die verwenden wir mit, denn die gibt einen guten Geschmack.
    200 g Butter
    Blitz Hollandaise - Butter erhitzen
  • Während dessen trennst du die Eier (wir brauchen nur das Eigelb). Gib das Eigelb mit einer Prise Salz und der Hälfte der heißen Reduktion in ein hohes, schlankes Gefäß und mixe alles mit dem Stabmixer schaumig auf.
    3 Eigelb | Salz
    Sauce Hollandaise pürieren
  • Jetzt gibst du langsam und unter ständigem Rühren, die heiße Butter dazu. Sollte die Sauce zu dick werden, gibst du etwas mehr von der Reduktion hinzu, bis sie die richtige Konsistenz hat.
    Sauce Hollandaise pürieren
  • Abgeschmeckt wird mit Salz, einer Prise Cayennepfeffer und ggf. etwas Zitronensaft. Zum Anrichten nach Belieben mit Schnittlauch bestreuen.
    1 kleine Prise Cayennepfeffer | Spritzer Zitronensaft
    Sauce Hollandaise Zubereitung

TIPP

Durch die Reduktion bekommt die Sauce Hollandaise einen tollen Geschmack und man kann damit auch die Konsistenz perfekt anpassen.

Eigene Notizen

Hast du das Rezept ausprobiert?Lass mich gerne wissen, wie es geschmeckt hat. Ich freue mich sehr über deinen Kommentar und eine Bewertung.
Rezept kommentieren

Gefällt dir diese Seite?

Melde dich jetzt zum kostenlosen Newsletter an und erhalte alle 14 Tage E-Mail-Post von mir mit neuen Rezepten und Inspirationen.

NEWSLETTER ABONNIEREN

Möchtest du dir das Rezept für später merken? Hier kannst du das Bild für Pinterest pinnen oder per WhatsApp an deine Freunde schicken.💛

auce Hollandaise blitzschnell und einfach

Wie hat es dir geschmeckt?

Wenn du meine einfache Sauce Hollandaise ausprobiert hast, freue ich mich riesig über dein Feedback und eine Bewertung mit Sternen. ⭐ Nutze dafür einfach das Kommentarfeld weiter unten.

Lass mich gerne wissen, wie du mit dem Rezept und der Anleitung zurecht gekommen bist, deine Erfahrung und auch Tipps sind sehr herzlich willkommen. 💕

Maria es schmeckt mir Signatur

Beliebte Rezepte

5 from 10 votes (4 ratings without comment)

Ich freue mich über dein Feedback

Rezept Bewertung (bitte auf die Sterne klicken, 5 volle Sterne bedeuten "sehr gut"). Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Mit der Nutzung dieses Kommentar-Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Mehr in meiner Datenschutzerklärung*

18 Kommentare

Urs Lauper 19. Mai 2024 - 19:23

Gelingt problemlos mit der glatten Scheibe des Bamix und kann mit Reibkäse, Rahm, Petersilie in der Reduktion, Aromat und Maggi-Flüssigwürze abgeschmeckt werden. Das Wasserbad-Theater kann man sich schenken. Wird weit besser, als Beutelsaucen, aber nicht billiger.

Antwort
Maria 19. Mai 2024 - 23:12

Danke für deinen Kommentar und die vielen Ideen, wie man die Sauce Hollandaise noch verfeinern kann, lieber Urs.👍❤️ Ja sicher, billiger ist sie nicht als die gekaufte Beutelsauce, aber viel besser und ganz ohne künstliche Zusatzstoffe!
Viele liebe Grüße, Maria

Antwort
Benita 13. Mai 2024 - 20:23

ich habe diese Version der Soße heute ausprobiert und bin ganz begeistert.
die Zutaten kannte ich so schon, aber eine Zubereitung ohne Wasserbad ist ein echtes Quality-of-life-Upgrade 😀

danke fürs Rezept und weiterhin Happy Cooking
Benita

Antwort
Maria 14. Mai 2024 - 8:08

Vielen Dank für dein Feedback, liebe Benita!😘 Eine einfache und gelingsichere Zubereitung ist mir wichtig bei meinen Rezepten, deshalb freue ich mich sehr, dass die Sauce Hollandaise so gut angekommen ist. Lass es dir weiterhin gut schmecken.❤️😊
Herzliche Grüße, Maria

Antwort
Petra 7. Mai 2023 - 14:53

Liebe Maria, ich liebe alle Deine Rezepte und die schnelle Hollandaise ist mal wieder top. Meine Gäste sind sehr begeistert und ich mach sie jedes Mal zum Spargel oder anderem. Vielen Dank und liebe Grüße
Petra

Antwort
Maria 7. Mai 2023 - 15:21

Wie schön, das freut mich sehr liebe Petra! Danke vielmals für deine liebe Rückmeldung und weiterhin eine genussvolle Spargelzeit!😋💛
Herzliche Grüße, Maria

Antwort
Alluna 28. April 2023 - 19:11

Hallo, wie warm muss die Reduktion sein beim Verrühren mit dem Eigelb?

Antwort
Maria 28. April 2023 - 20:02

Liebe Alluna, die Reduktion soll heiß sein aber nicht kochen. Vielen Dank für den Hinweis, ich werde das im Rezept nachtragen.😊
Herzliche Grüße, Maria

Antwort
Helena 31. Mai 2022 - 22:39

Was für ein geniales Rezept! Ich hätte nicht damit gerechnet, dass es beim ersten Mal schon gelingt und so lecker schmeckt. Kein Wasserbad, keine Konservierungsstoffe, kein minderwertiges Pflanzenöl….. Die Hollandaise aus dem Tetrapack, die ich zur Sicherheit noch besorgt hatte, wollte dann keiner mehr essen.
Eine Frage habe ich aber noch, liebe Maria:
Könnte ich der Reduktion schon das Salz hinzufügen? Oder verkocht das nur?
Ich brauchte relativ viel Salz (für mein Geschmacksempfinden) und da fragte ich mich, ob es sich besser verteilt, wenn ich es bereits in der Reduktion habe.

Antwort
Maria 1. Juni 2022 - 9:34

Vielen lieben Dank für deine Zeilen liebe Helena, ich freue mich sehr darüber.😘💕 Ich hab es selber noch nicht ausprobiert, jedoch kenne ich das Rezept nur so, dass das Salz am Ende hinzugegeben wird. Ob du dabei mehr oder weniger Salz verwendest, sollte keine Rolle spielen.
Ganz liebe Grüße, Maria

Antwort
Mathias 28. Mai 2022 - 15:54

Top Hollandaise!
War bei meinen Nachbarn eingeladen und hatte den Auftrag die Hollandaise zu machen. Zur Sicherheit hatten sie noch eine Hollandaise im Tetrapack in Reserve, falls meine nichts wird.
Die Hollandaise war TOP und werden nie wieder Fertigsauce verwenden. Danke für das Rezept.

Eine Frage:
Denkst Du man kann die Sauce im Kühlschrank aufheben? Sind die Eier hier auch abgebunden, sodass da nix schief gehen kann?

Vielen Dank
Mathias

Sorry hab die Sterne vergessen

Antwort
Maria 28. Mai 2022 - 19:08

Dankeschön!😘

Antwort
Mathias 28. Mai 2022 - 15:52

Top Hollandaise!
War bei meinen Nachbarn eingeladen und hatte den Auftrag die Hollandaise zu machen. Zur Sicherheit hatten sie noch eine Hollandaise im Tetrapack in Reserve, falls meine nichts wird.
Die Hollandaise war TOP und werden nie wieder Fertigsauce verwenden. Danke für das Rezept.

Eine Frage:
Denkst Du man kann die Sauce im Kühlschrank aufheben? Sind die Eier hier auch abgebunden, sodass da nix schief gehen kann?

Vielen Dank
Mathias

Antwort
Maria 28. Mai 2022 - 19:07

Das freut mich sehr lieber Mathias, danke für deine Rückmeldung und wie toll, dass du deine Nachbarn mit der selbstgemachten Sauce Hollandaise beeindrucken konntest!🤩👍 Sie hält sich bis zu 2 Tage gefahrlos im Kühlschrank.
Viele liebe Grüße, Maria

Antwort
Kevin 7. August 2021 - 7:02

Give your hollandaise sauce that special touch, a wonderful taste that shows its been made with love.

Antwort
Maria 7. August 2021 - 16:35

Thanks a lot dear Kevin, yes that special ingredient must never be missed out.?
Love, Maria

Antwort
Christina 16. Juni 2021 - 14:00

Liebe Maria,

die Sauce Hollandaise ist wirklich DER TRAUM! Der Geschmack, die super-cremige Konsistenz und die so schön einfache Zubereitungsart sind unschlagbar. Die Spargelzeit geht leider bald zu Ende, aber es wird andere Möglichkeiten geben, um ab und zu in den Genuss der Hollandaise zu kommen:); ganz herzlichen Dank für das tolle Rezept.

Antwort
Maria 16. Juni 2021 - 14:40

Oh wie schön, dass du die Sauce Hollandaise auch so gerne magst, vielen lieben Dank für deine Rückmeldung liebe Christina, ich freu‘ mich sehr darüber.? Und wenn die Spargelzeit zu Ende ist, genießen wir sie einfach mit Gemüse. Ich mag sie besonders gerne zu Kartoffeln, Karotten und Bohnen als kleine vegetarische Mahlzeit.
Liebe Grüße, Maria

Antwort