Knoblauch Spaghetti mit Zucchini

Ein 15-Minuten-Rezept

by Maria

Die Knoblauch Spaghetti werden mit Zucchini, Kirschtomaten und Zitrone zubereitet und sind in nur 15 Minuten fertig. Während die Nudeln kochen, wird das Gemüse geschnitten und in der Pfanne angebraten. Zum Schluss wird alles vermischt – und ein leckeres Essen für die ganze Familie steht auf dem Tisch. Parmesan ist hier nicht dabei, den kannst du aber am Ende noch drüber streuen, wenn du nicht darauf verzichten möchtest.

Knoblauch Spaghetti mit Zucchini

Sie kommt jedes Jahr im Sommer, die unvermeidliche Zucchini-Schwemme. Wenn sie über uns hereinbricht, dann suchen wir hektisch nach allen möglichen Rezepten mit dem wachstumsfreudigen Gemüse! Weil wir aber in kulinarischer Hinsicht schon ein bisserl verwöhnt sind, mögen wir natürlich nicht alles, nein, es müssen schon leckere Gerichte sein, nach denen wir uns die Finger lecken. Und am allerliebsten sind uns solche Rezepte, die auch noch ratzfatz fertig sind. 

An Tagen wie diesen, wenn das Thermometer sich im mittleren und oberen 30-Grad-Bereich eingependelt hat, dann kann ich die Südländer echt verstehen, dass sie tagsüber eine Siesta einlegen. Bei der Hitze kann man ja nicht richtig arbeiten! Erst wenn es abends langsam kühler wird dann beginnt die schönste Zeit des Tages. Die Energie kommt zurück – und auch der Hunger. Aber natürlich möchten wir dann nur so viel Zeit in der Küche verbringen, wie unbedingt nötig, denn draußen auf der Terrasse oder dem Balkon ist es so viel schöner.

Knoblauch Spaghetti mit Zucchini

Spaghetti mit Zucchini brauchen nur 15 Minuten

Wenn du bis hierher gelesen hast, dann suchst du also ein oberleckeres Zucchini-Rezept, das in wenigen Minuten fertig ist, stimmt’s? Meine Knoblauch-Spaghetti mit Zucchini erinnern ein bisschen an Spaghetti Aglio e Olio und sind ebenfalls in sagenhaften 15 Minuten fertig. Aber bei diesem Rezept kommen außerdem noch Zucchini und ein paar kleine Tomätchen dazu, alles Gemüse, das es jetzt in Top-Qualität und im Überfluss gibt.

Nur die aromatische Zucchinischale kommt hier zum Einsatz

Für die Knoblauch-Spaghetti mit Zucchini verwenden wir von den Zucchini nur den äußeren Teil mit der Schale. Hier sitzen nicht nur die meisten Vitamine und Ballaststoffe, dieser Teil der Zucchini schmeckt auch am aromatischsten und wird vor allem nicht matschig. Das Innere der Zucchini brauchen wir aber nicht wegzuwerfen, dafür habe ich nämlich auch Verwendung gefunden, mit diesem unglaublich leckeren levantinischen Zucchini-Dip. Mein Tipp: Unbedingt probieren!

Knoblauch Spaghetti mit Zucchini

Für dieses Rezept brauchst du folgende Zutaten:

Obst & Gemüse
Gemüse

Zucchini
Kischtomaten
Knoblauch

Vorratsschrank
Vorratsschrank

Spaghetti
Olivenöl
Peperoni (optional)
Salz & Pfeffer

Knoblauch-Spaghetti mit Zucchini - so geht's:

  1. Zuerst setzt du einen Topf mit Salzwasser auf: Pro
         ✅ 100 g Pasta nimmst du
         ✅    1 Liter Wasser und
         ✅  10 Gramm Salz
    und kochst die Spaghetti al dente. Während die Spaghetti kochen, kann das Gemüse vorbereitet werden.
  2. Schneide die Zucchini quer in der Mitte durch, stelle sie auf und schneide mit dem Messer die Schale ab. (Das Innere der Zucchini anderweitig verwenden, zum Beispiel in meinem levantinischen Zucchini-Dip). Dann schneidest du sie in dünne Stifte.
  3. Den Knoblauch schneidest du in feine Scheiben und falls du eine Peperoni verwendest, dann schneidest du sie jetzt auch in dünne Scheiben. Halbiere die Kirschtomaten und reibe von der Zitrone etwas Schale ab.
  4. Erhitze das Olivenöl in einer großen Pfanne und gib den Knoblauch, die Zucchini, Tomaten und Peperoni sowie die abgeriebene Zitronenschale in das Öl. Brate alles bei mittlerer Temperatur ca. 3 Minuten an, bis es zu duften beginnt und würze alles mit Salz und Pfeffer.
  5. Sobald die Spaghetti al dente sind, lässt du sie abtropfen und gibst sie zum Gemüse in die Pfanne. Zum Schluss kommt noch ein Spritzer Zitronensaft drüber – und fertig.
Knoblauch Spaghetti mit Zucchini
Zucchini schneiden
Knoblauch Spaghetti mit Zucchini - Making-Of
Knoblauch Spaghetti mit Zucchini - Making-Of
Knoblauch Spaghetti mit Zucchini

Die perfekte Ergänzung zu diesem Rezept:

Noch mehr Spaghetti-Rezepte, die dir gefallen könnten

Wenn du von Spaghetti auch nicht genug kriegen kannst, dann könnten dich auch diese Rezepte interessieren: Wie wäre es mit Spaghetti mit Tomaten und Mozzarella – heiß-kalt-serviert? Das Besondere an dem Gericht ist der gewünschte heiß-kalt-Effekt. Hier kommen nämlich die heißen Nudeln mit den kalten Tomatenstückchen, Mozzarella und Basilikum zusammen auf den Teller – herrlich! 
Meine Spaghetti alla Carbonara werden wie im Original ohne Sahne zubereitet – und die braucht’s auch gar nicht! Falls es dich das Rezept interessiert und wie dieses beliebte Gericht entstanden ist, dann hüpf einfach mal rüber zum Blog-Beitrag.

Spaghetti mit Tomaten und Mozzarella heiß-kalt
Frühling & Sommer

Spaghetti mit Tomaten und Mozzarella heiß-kalt serviert

Wenn die Zeit zum Kochen mal wieder knapp, der Hunger aber umso größer ist, dann will man keine Experimente wagen. Deshalb fällt die Wahl ziemlich häufig auf Pasta, stimmt’s? Gott sei Dank gibt es ja eine schier unendliche Zahl von Rezepten mit den italienischen Teigwaren und vermutlich hat jede Familie

Zum Beitrag »
Spaghetti-alla-Carbonara
Kochen für Gäste

Spaghetti alla Carbonara

Spaghetti alla Carbonara gehören zweifelsohne zu den beliebtesten Pasta-Gerichten überhaupt. Um den Ursprung des Gerichts ranken sich jedoch viele Mythen. Die bekannteste besagt, dass Köhler im 1500 km langen Apenninen-Gebirgszug während der Arbeitspausen Pasta mit gebratenem Bauchspeck (Pancetta) und Pecorino mischten. Im römischen Dialekt nennt man einen Köhler oder Kohlenhändler „Carbonaro“. Übersetzt

Zum Beitrag »

Rezept für Knoblauch Spaghetti mit Zucchini

Knoblauch Spaghetti mit Zucchini

Knoblauch Spaghetti mit Zucchini

Die Zubereitung der Knoblauch Spaghetti mit Zucchini dauert nur so lange, wie die Pasta zum Kochen braucht. Ein paar Kirschtomaten und etwas Zitrone sorgen für extra viel Geschmack.
5 von 5 Bewertungen
Rezept drucken Zu den Kommentaren Rezept speichern
Zubereitung15 Minuten
Zeit gesamt15 Minuten
Portionen: 2 Personen
Nährwerte pro Portion:
Kalorien: 444 kcal | Kohlenhydrate: 86 g | Eiweiß: 16 g | Fett: 4 g
Dafür brauchst du:
Pasta-Topf und Pfanne

Zutaten

  • 200 g Spaghetti
  • 350 g Zucchini
  • 150 g Kirschtomaten
  • 2 Zehen Knoblauch in feine Scheiben geschnitten
  • 1 Peperoni in Scheiben geschnitten (optional)
  • 4 EL gutes Olivenöl
  • ½ Zitrone Schale und etwas Saft
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle

Anleitung

  • Spaghetti in reichlich Salzwasser al dente kochen. Während die Spaghetti kochen bereitest du das Gemüse vor.
    200 g Spaghetti
    Knoblauch Spaghetti mit Zucchini
  • Die Zucchini quer in der Mitte durchschneiden und dann aufgestellt mit einem Messer die Schale abschneiden. (Das Innere der Zucchini anderweitig verwenden). Die Schale wird dann in dünne Stifte geschnitten.
    350 g Zucchini
    Knoblauch Spaghetti mit Zucchini
  • Knoblauch schälen und in feine Scheiben schneiden. Falls du eine Peperoni verwendest, dann schneidest du die jetzt auch in feine Scheiben. Die Kirschtomaten werden halbiert. Von der Hälfte der Zitrone reibst du die Schale ab.
    150 g Kirschtomaten | 2 Zehen Knoblauch | 1 Peperoni | 1/2 Zitrone
  • Erhitze das Olivenöl in einer Pfanne (bei mittlerer Temperatur). Dann kommen Knoblauch, Zucchini, Tomaten, ggf. Peperoni (alternativ Chiliflakes) und die abgeriebene Zitronenschale in das Öl. Brate alles ca. 3 Minuten, bis es zu duften beginnt. Mit Salz und Pfeffer würzen.
    4 EL gutes Olivenöl | Salz und Pfeffer aus der Mühle
    Knoblauch Spaghetti mit Zucchini
  • Sobald die Spaghetti al dente sind, lässt du sie abtropfen und gibst sie mit in die Pfanne. Zum Schluss kommt noch ein Spritzer Zitronensaft drüber - und fertig.
  • Serviere die Knoblauch-Spaghetti mit Zucchini auf vorgewärmten Tellern. Nach Belieben kannst du noch eine Runde Pfeffer drüber mahlen.

TIPP

Für dieses Pasta-Rezept verwenden wir keinen Parmesan, deshalb ist es vegan. Falls du darauf nicht verzichten möchtest, dann streust du einfach am Ende etwas davon drüber. Es schmeckt so oder so auf jeden Fall.

Eigene Notizen

Hast du das Rezept ausprobiert?Zeig mir gerne dein Foto auf Instagram und markiere mich mit @mariaesschmecktmir, damit ich es sehe.

Gefällt dir diese Seite?

Melde dich jetzt zum kostenlosen Newsletter an und erhalte alle 14 Tage E-Mail-Post von mir mit neuen Rezepten und Inspirationen.

NEWSLETTER ABONNIEREN

Möchtest du dir das Rezept für später merken? Hier kannst du das Bild für Pinterest pinnen oder per WhatsApp an deine Freunde schicken.💛

Knoblauch Spaghetti mit Zucchini

Wie hat es dir geschmeckt?

Wenn du die Knoblauch Spaghetti mit Zucchini ausprobiert hast, freue ich mich riesig über deine Rückmeldung und eine Bewertung mit Sternen. ⭐

Lass mich gerne wissen, wie du mit dem Rezept und der Anleitung zurecht gekommen bist. Nutze einfach das Kommentarfeld weiter unten, um mir eine Nachricht zu schicken und das Rezept zu bewerten. Deine Tipps und Erfahrungen sind sehr herzlich willkommen. 💕

Maria es schmeckt mir Signatur
Knoblauch Spaghetti mit Zucchini

Beliebte Rezepte

Ich freue mich über dein Feedback

Rezept Bewertung (bitte auf die Sterne klicken - 5 volle Sterne bedeuten "sehr gut")




Mit der Nutzung dieses Kommentar-Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Mehr in meiner Datenschutzerklärung*

10 Kommentare

Maria Gams (Nichte 😁) 17. Dezember 2022 - 14:06

Super lecker. Wer Knoblauch mag ist hier mit diesem Rezept echt gut bedient 😊

Antwort
Maria 17. Dezember 2022 - 20:47

Das freut mich aber liebe Maria, vielen herzlichen Dank für deine tolle Rückmeldung.👍💕
Ich wünsche dir weiterhin viel Spaß beim Kochen.
Ganz liebe Grüße von deiner Tante Maria😘

Antwort
Karin Weber 27. Juli 2022 - 17:01

Liebe Maria,
gestern Abend gab es die extrem-leckeren Spaghetti mit Zucchini und Tomaten. Geht fix, schmeckt super und ist auch noch vegetarisch! Kurz : ein perfektes Sommer-Sonne-Urlaubsgefühl-Essen! Danke Dir vielmals für dieses erneut geniale Rezept!!
Herzliche Grüße
Karin

Antwort
Maria 27. Juli 2022 - 17:53

Wie schön liebe Karin, im Sommer lieben wir leichte, gesunde Rezepte wie dieses. Ich freue mich, dass es euch geschmeckt hat und wünsche dir (und uns allen) noch viele, schöne Sommertage.🌞💕
Viele liebe Grüße, Maria

Antwort
Barbara 25. Juli 2022 - 10:35

Habe gestern die Knoblauch Spaghetti mit Zucchini gekocht und sie haben uns gut geschmeckt 😀. Habe gerade auch das „Problem“ der Zucchini-Schwemme und war daher begeistert von diesem schnellen leckeren Rezept. Heute Abend folgt dann dein „Levantinischer Zucchini Dip“. Super Idee, gleich noch das passende Rezept für die Weiterverarbeitung der Zucchini Innereien bereit zu stellen 👍🏻

Antwort
Maria 25. Juli 2022 - 11:03

Das freut mich, dass es euch geschmeckt hat liebe Barbara.😍 Es gibt ja kaum Rezepte, bei dem man das Innere der Zucchini verwendet, deshalb habe ich mich total gefreut, als ich dieses Rezept entdeckt habe. Uns hat der Zucchini-Dip unglaublich gut geschmeckt, der kommt jetzt öfters auf den Tisch z.B. als kleine Vorspeise beim Grillen. Bin schon sehr gespannt, wie er euch schmeckt.🍀
Ganz liebe Grüße, Maria

Antwort
Heidi 24. Juli 2022 - 13:33

❤️Lichen Dank für das geniale Rezept. Ich habe seit Jahren einen Spiralschneider ich fand die Zucchini immer fad aber dank Ihrer genialen Knoblauch, Zitrone,Peperoni Würzung schmeckte es uns großartig wir hatten es mit Bolo serviert. Danke schönen Sommer liebe Grüße

Antwort
Maria 24. Juli 2022 - 14:51

Super, das freut mich total, dass das Rezept so gut angekommen ist. Herzlichen Dank für deine Rückmeldung und weiterhin viel Freude beim Kochen und Genießen. Ich wünsche auch dir einen schönen Sommer liebe Heidi.🌞😎
Ganz liebe Grüße, Maria

Antwort
Andrea 22. August 2022 - 18:13

Nudeln machen einfach glücklich…wiedermal festgestellt..! Danke Maria für dieses schnelle, sommerliche, leichte Pastagericht. Es war sehr lecker und schnell zubereitet! 👍🏼

Antwort
Maria 22. August 2022 - 20:17

Das freut mich sehr liebe Andrea, 1000 Dank für dein tolles Feedback.😘👍💕 Hab noch ganz viel Freude mit diesem Rezept.
Viele liebe Grüße, Maria

Antwort