Spaghetti mit Knoblauch-Garnelen

by Maria
Spaghetti mit Knoblauch-Garnelen

Er liebt sie einfach und hätte sie am liebsten mehrmals die Woche! Fast immer, wenn wir besprechen, was wir kochen sollen, kommt mein Mann mit Rezept-Ideen daher, die Garnelen enthalten. Ich mag gerne Gemüse und brauche nicht immer etwas dazu, für ihn aber ist Gemüse nur eine Beilage. Kürzlich hat er auf der Website von marionskitchen.com ein Pasta-Rezept entdeckt, das sich sehr interessant und ganz nach seinem Geschmack anhörte: Spaghetti mit Knoblauch-Garnelen!

Spaghetti mit Knoblauch-Garnelen

Eine kulinarische Fusion: Italien und Korea auf einem Teller

Nachdem er sehr gut kochen kann, hat mein Mann die „Garlic Prawn Spaghetti“ abends für uns zubereitet. Am Originalrezept hat er etwas geschraubt und was was dabei heraus kam, war echt genial! Die selbst gemixte Frühlingszwiebel-Ingwer-Sauce, die mit heißem Öl aufgegossen wird, die Sojasauce, Austernsauce und Chili erinnern ja eher an ein asiatisches Gericht, aber das Zusammenspiel mit den Spaghetti und Garnelen ist perfekt gelungen. Weil das Rezept zudem auch noch schnell und einfach zubereitet ist, erfüllt es alle Kriterien für die Kategorie „Lieblingsgerichte“. Das wird es mit Sicherheit bei uns jetzt öfters geben!

goldenes Herz 80_TIPP

Mein Tipp

Die Garnelen-Menge ist im Rezept relativ großzügig bemessen und muss für vier Personen nicht unbedingt verdoppelt werden. Durch die würzige Soße schmecken  die Spaghetti auch mit weniger Garnelen sehr gut.

Spaghetti mit Knoblauch-Garnelen

Die Spaghetti werden nicht ganz fertig gekocht

Die Spaghetti werden nicht ganz gar gekocht, sondern kommen die letzten paar Minuten zu den Garnelen in die Pfanne. Hier dürfen sie sich mit den Aromen von Knoblauch, Chili, Sojasauce und Austernsauce so richtig vollsaugen. Je nachdem, wie al dente die Spaghetti sind, kannst du noch ein paar Esslöffel Nudelwasser zugeben, damit sie am Ende die richtige Konsistenz erreichen. 

Spaghetti mit Knoblauch-Garnelen

Spaghetti mit Knoblauch-Garnelen schmecken nach Frühling

Wenn du die asiatische und die italienische Küche liebst, dann wird dieses Gericht genau nach deinem Geschmack sein!

Die Spaghetti mit Knoblauch-Garnelen sind:

  • Herrlich aromatisch.
  • In 30 Minuten fertig.
  • Italienisch-koreanisches Soulfood.
  • Vollgepackt mit Umami (sehr schmackhaft und würzig).

Spaghetti mit Knoblauch-Garnelen erinnern uns schon jetzt an den Frühling. Sie schmecken mindestens so gut wie vom Lieblings-Italiener, können aber wegen der Saucen und Gewürze auch mit koreanischen Einflüssen aufwarten. Die Garnelen braten in Sojasauce und Austernsauce und schenken uns den begehrten Umami-Geschmack.

Spaghetti mit Knoblauch-Garnelen

Spaghetti mit Knoblauch-Garnelen sind ein schnelles Feierabendrezept

Spaghetti mit Knoblauch-Garnelen sind ein schnelles Feierabendrezept. Trotzdem ist das Gericht so edel, dass du es dir durchaus auch in einem teuren Restaurant bestellen könntest – nur ist es dann halt etwas teurer! 

Mein Vorschlag: Decke den Tisch liebevoll, lass romantische Musik erklingen, öffne eine schöne Flasche Weißwein und genieße das herrliche Gericht bei Kerzenschein mit dem Lieblingsmenschen an deiner Seite.

Vielleicht auch interessant für dich?

Falls du Garnelen auch so sehr liebst wie mein Mann, dann gefällt dir vielleicht auch mein Garnelen-Cocktail mit Papaya. Die tolle Vorspeise ist schnell gemacht und immer etwas Besonderes. 

Rezept für Spaghetti mit Knoblauch-Garnelen

Spaghetti mit Knoblauch-Garnelen

Spaghetti mit Knoblauch-Garnelen

Die Spaghetti mit Knoblauch-Garnelen werden mit einer würzig-scharfen Frühlingszwiebel-Ingwer-Sauce zubereitet. Schmeckt genial und ist schnell und einfach zubereitet.
5 von 9 Bewertungen

Hier auf die Sterne klicken zum Bewerten.

Rezept drucken Zu den Kommentaren Rezept speichern
Vorbereitung20 Minuten
Zubereitung10 Minuten
plus Auftauzeit für Garnelen30 Minuten
Zeit gesamt30 Minuten
Portionen: 2 Personen
Nährwerte pro Portion:
Kalorien: 712 kcal | Kohlenhydrate: 96 g | Eiweiß: 40 g | Fett: 18 g
Dafür brauchst du:

Zutaten

Zutaten:

  • ca. 225 g TK-Garnelen, geschält (am besten Bio-Garnelen)
  • 250 g Spaghetti
  • 1 EL Öl Erdnussöl oder Sonnenblumenöl
  • 2 Knoblauchzehen fein gehackt
  • ½ TL Chili Flakes
  • 1 EL Sojasauce
  • 1 EL Austernsauce

Frühlingszwiebel-Ingwer-Sauce

  • 4 Frühlingszwiebeln in feine Scheiben geschnitten
  • 1 EL Ingwer fein gehackt
  • ½ TL Meersalz oder Steinsalz
  • 30 ml Öl Erdnussöl oder Sonnenblumenöl
  • 2 TL geröstetes Sesamöl

Anleitung

Vorbereitung:

  • Lass die TK-Garnelen in kaltem Wasser auftauen, das dauert ca. 30 Minuten. Trockne sie ab und stelle sie bis zur weiteren Verwendung kühl.
    ca. 225 g TK-Garnelen, geschält
    Rohe Garnelen

Für die Frühlingszwiebel-Ingwer-Sauce

  • Schneide die Frühlingszwiebel in Scheiben und hacke den Ingwer. Gib alles mit dem Salz in ein schmales Gefäß und mixe es mit dem Pürierstab (es dürfen noch Stückchen zu sehen sein). Fülle die Sauce um in ein hitzebeständiges Gefäß oder einen Topf.
    4 Frühlingszwiebeln | 1 EL Ingwer | ½ TL Meersalz oder Steinsalz
    Frühlingszwiebel-Ingwer-Sauce
  • Erhitze die beiden Öl-Sorten in einem kleinen Topf auf dem Herd. Die Temperatur ist richtig, wenn um einen Holzlöffel, den du hineinhältst, kleine Bläschen aufsteigen. Gieße das heiße Öl über die Zwiebel-Mischung (Vorsicht: es zischt!) und stelle die Sauce beiseite.
    2 TL geröstetes Sesamöl | 30 ml Öl
    Frühlingszwiebel-Ingwer-Sauce

Für die Spaghetti und Garnelen

  • Koche die Spaghetti ca. 2 Minuten kürzer als auf der Packung angegeben in Salzwasser. Bevor du sie abgießt, fülle ein wenig vom Kochwasser in eine Tasse für später.
    250 g Spaghetti
  • Während die Spaghetti kochen, kannst du die Garnelen zubereiten. Erhitze hierzu 1 Essl. Öl in einer großen Pfanne. Gib Knoblauch, die gut abgetrockneten Garnelen und Chili Flakes ins heiße Öl und brate alles 2-3 Minuten bei mittlerer Hitze, bis die Garnelen pink und glasig sind. Gib dann die Sojasauce und die Austernsauce hinzu, lass alles ein paar Minuten simmern und schalte dann den Herd aus, bis die Nudeln fertig sind.
    2 Knoblauchzehen | ½ TL Chili Flakes | 1 EL Sojasauce | 1 EL Austernsauce | 1 EL Öl
    Knoblauchgarnelen
  • Gieße die Spaghetti ab und schütte sie in die Pfanne zu den Garnelen. Schalte die Hitze nochmals hoch und gare die Spaghetti in der Sauce 2-3 Minuten fertig. Gib bei Bedarf ein paar Esslöffel vom Nudelwasser hinzu.
    Spaghetti mit Knoblauchgarnelen
  • Zum Schluss kommt die Frühlingszwiebel-Ingwer-Sauce drüber, kurz vermengen – und es kann angerichtet werden.
    Ich wünsche dir einen guten Appetit!
    Spaghetti mit Knoblauchgarnelen

TIPP

Die Garnelen-Menge ist im Rezept relativ großzügig bemessen und muss für vier Personen nicht unbedingt verdoppelt werden. Die Spaghetti bekommen durch Sojasauce, Austernsauce sowie die Frühlingszwiebel-Ingwer-Sauce einen asiatischen Touch. Hier trifft Italien Korea - eine köstliche Fusion!

Eigene Notizen

Hast du das Rezept ausprobiert?Lass mich gerne wissen, wie es geschmeckt hat und vergiss nicht, mich auf Instagram mit #mariaesschmecktmir zu taggen, damit ich es sehe.
Rezept kommentieren

Gefällt dir diese Seite?

Melde dich jetzt zum kostenlosen Newsletter an und erhalte alle 14 Tage E-Mail-Post von mir mit neuen Rezepten und Inspirationen.

NEWSLETTER ABONNIEREN

Möchtest du dir das Rezept für später merken? Hier kannst du das Bild für Pinterest pinnen oder per WhatsApp an deine Freunde schicken.💛

Hat dir das Rezept geschmeckt? Ich freue mich sehr über deine Rückmeldung und eine Rezeptbewertung.⭐

Du kannst direkt im Rezept Sterne anklicken (fünf Sterne bedeuten sehr gut) oder auch das Kommentarfeld weiter unten nutzen.

Maria es schmeckt mir Signatur

Beliebte Rezepte

Ich freue mich über dein Feedback

Rezept Bewertung (bitte auf die Sterne klicken, 5 volle Sterne bedeuten "sehr gut"). Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Mit der Nutzung dieses Kommentar-Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Mehr in meiner Datenschutzerklärung*

8 Kommentare

Kerstin 19. November 2023 - 20:00

Hallo liebe Maria,
endlich habe ich die Zeit gefunden, Dir Danke für die tollen Rezepte zu sagen.
Ob schneller Kirschkuchen (mein Favorit für Obstkuchen, der auch mit Dinkelvollkornmehl hervorragend gelingt) oder Rhabarber mit Baiser, Vanillekipferl einfach und köstlich und wenn man keine Lust mehr hat kl.Würstchen zu formen, die gehen auch als Kekse hervorragend durch die Kontrolle. Unser Favorit ist aber Italien trifft Korea, einfach göttlich. Hier muss ich aber gestehen, dass ich einen „hauch“ Limettenschale und ein paar Löffelchen Limettensaft für die frische hinzugefügt habe.
Deine Newsletter inspirieren mich und mein Mann genießt es. Einfach toll

Antwort
Maria 19. November 2023 - 20:35

Oh Kerstin, vielen vielen Dank für dein tolles Kompliment, ich bin total gerührt!🥰 Wie schön, dass du von meinen Rezepten so begeistert bist. Ja, die Spaghetti mit Knoblauch-Garnelen mögen wir auch sehr gerne, und ein bisschen Limettenschale und -saft klingt nach der perfekten Ergänzung für das Gericht. Dass dich meine Newsletter inspirieren, freut mich ganz besonders.😍📧 Hab noch eine schöne Vorweihnachtszeit.🌟
Ganz liebe Grüße, Maria

Antwort
Hilde 25. Juni 2023 - 13:09

Liebe Maria,
auf besonderen Wunsch einer einzelnen Dame 😉 hat mein Mann das Gericht innerhalb kurzer Zeit zum 2. Mal zubereitet. Schmeckt das toll! Wie du schon schriebst, ist die Garnelenmenge reichlich bemessen. Man könnte sie für den kleinen Hunger für 2 Personen auch gut halbieren, muss aber nicht.
Liebe Grüße
Hilde

Antwort
Maria 25. Juni 2023 - 16:50

Du hast vollkommen Recht, liebe Hilde, man könnte zwar die Garnelenmenge reduzieren, muss man aber nicht!😉 Wie toll, dass dir das Gericht auch so gut schmeckt und dass es dir dein Mann zubereitet, finde ich besonders Klasse. Ganz lieben Dank für deinen Kommentar und habt weiterhin noch ganz viel Freude mit dem Rezept.🦐🍝
Herzliche Grüße, Maria

Antwort
Gunda 19. März 2021 - 11:21

Ausgesprochen lecker! Kann ich nur empfehlen!
Liebe Grüsse
Gunda

Antwort
Maria 20. März 2021 - 12:25

Herzlichen Dank für dein schönes Feedback Gunda!? Ich hoffe, meine Rezepte können dich auch weiterhin inspirieren.
Alles Liebe, Maria

Antwort
Gunda 14. März 2021 - 10:39

Liebe Maria,
hört sich genial an! Vor allem die Sauce.
Alle Zutaten vorhanden … ausser Garnelen ?!
Koche in der Regel deine Rezepte am selben Tag nach …
Der Nachteil vom Sonntags-Mail: man kann nicht noch schnell zum Supermarkt …
Liebe Grüsse
Gunda

Antwort
Maria 14. März 2021 - 11:41

Du bist ja der Hit liebe Gunda, dass du meine Rezepte immer gleich nachkochst!? Mein Tipp: Der Newsletter kommt zwar am Sonntag, aber schau einfach schon am Samstag auf meine Website, meistens veröffentliche ich das neue Rezept schon am Samstag. Ich bin schon gespannt, wie dir die Spaghetti mit Knoblauch-Garnelen schmeckt. Und da kommt gleich noch ein weiterer Tipp: Wir haben immer 1-2 Packungen Garnelen im Tiefkühlfach und diese sind unsere Favoriten: Escal bio King Prawns geschält, roh, 225 g. Wir holen sie immer bei Kaufland.
Liebe Grüße und viel Spaß beim Nachkochen! Maria

Antwort