Gebratener grüner Spargel aus der Pfanne

Ein einfaches 15 Minuten-Rezept

by Maria

Liebst du grünen Spargel genauso sehr wie ich? Dann ist dieses einfache und schnelle Rezept genau das Richtige für dich! In nur 15 Minuten kannst du knackig gebratenen grünen Spargel direkt aus Ihrer Pfanne genießen. Ein unkompliziertes und gelingsicheres Rezept, das zu vielen Gelegenheiten passt.

gebratener grüner Spargel aus der Pfanne

Spargel ist eines der beliebtesten Frühlingsgemüse und läutet den Beginn der warmen Jahreszeit ein. Der April hat ja den Ruf, einen sehr wechselhaften Charakter zu haben und so können wir uns nach oft noch recht kalten Nächten immer öfter auf sonnige Tage freuen. In unserem Supermarkt ist wieder die große Spargelschälmaschine aufgebaut, die auch fleißig genutzt wird, denn eines der mühsamen Dinge beim weißen Spargel ist ja leider das Schälen.

Grünen Spargel braucht man nicht zu schälen

Da gefällt mir das grüne Stangengemüse besonders gut, denn schälen braucht man den grünen Spargel nicht, und wenn überhaupt, dann nur im unteren Drittel. Wenn der Spargel sehr frisch ist (das erkennst du an der Schnittfläche: je saftiger sie ist, desto frischer ist der Spargel), brauchst du nämlich wirklich nur am unteren Ende ein kleines Stückchen abzuschneiden. Mein Spargel war so frisch, dass ich kaum etwas wegschneiden musste.

Grüner Spargel ist besonders aromatisch

Obwohl der weitaus größte Teil der deutschen Ernte weißer Spargel ist, greife ich bei dem Kult-Gemüse sehr gerne zu den grünen Stangen. Grüner Spargel schmeckt kräftiger und aromatischer als sein vornehmer blasser Bruder und das gefällt mir. Am liebsten kaufe ich ihn am Spargelstand, denn dort bekomme ich die frischeste Ware.

So gesund ist Spargel

Spargel ist kalorienarm und enthält kaum Fett und Cholesterin, dafür ist er reich an Vitaminen, Kalium und sekundären Pflanzenstoffen. Der grüne Spargel hat sogar noch mehr Vitamin C und Folsäure als die weißen Stangen. Geschmacklich sind die grünen Stangen würziger als der milde weiße Spargel.

gebratener grüner Spargel aus der Pfanne

Wozu schmeckt gebratener grüner Spargel?

Du kannst den gebratenen grünen Spargel mit einer Vielzahl von Beilagen servieren, wie zum Beispiel gebratenem Lachs oder Hühnchen. Auch zu Pasta oder Quinoa passt er ausgezeichnet. Und wenn du ihn nur mit Pellkartoffeln, Bratkartoffeln oder Smashed Potatoes servierst, hast du ein gesundes vegetarisches Essen, das ruckzuck fertig ist und sehr gut schmeckt.

Wieso du den gebratenen grünen Spargel aus der Pfanne unbedingt probieren solltest:

👍 Schnelle Zubereitung:
Mit nur wenigen Minuten in der Pfanne ist gebratener grüner Spargel eines der schnellsten Gerichte, das du zubereiten kannst. Perfekt nach einem langen Arbeitstag oder wenn du nach einer schnellen und dennoch gesunden Mahlzeit suchst.

👍 Vielseitigkeit:
Gebratener grüner Spargel ist total vielseitig und passt zu vielen Gerichten und Beilagen. Ob zu Fisch oder Fleisch, zu Pasta oder abgekühlt als Bestandteil von Salaten – die Möglichkeiten sind schier endlos. Mit Kartoffeln als Beilage ist er ein sättigendes vegetarisches Hauptgericht.

👍 Erhaltung der Nährstoffe:
Da der Spargel schnell in der Pfanne gegart wird, bleiben viele seiner wertvollen Nährstoffe und Vitamine erhalten. 

👍 Ein einfaches Rezept:
Für dieses Gericht brauchst du nur wenige Zutaten. Gebratener grüner Spargel aus der Pfanne ist einfach und schnell zubereitet und selbst absolute Kochanfänger*innen können ihn problemlos zubereiten.

grüner Spargel aus der Pfanne

Gebratener grüner Spargel aus der Pfanne ist eines der schnellsten Spargel-Rezepte, die ich kenne. Mit nur einer Handvoll Zutaten ist er in nur 15 Minuten fertig. 

Willst du das grüner Spargel-Rezept gleich ausprobieren? Dann lass uns gleich mal nachsehen, was du dafür brauchst.

Für dieses Rezept brauchst du folgende Zutaten:

Obst & Gemüse
Gemüse & Kräuter

grüner Spargel
Petersilie

Milchprodukte
Milchprodukte

Butter

Vorratsschrank
Vorratsschrank

Puderzucker
Gemüsebrühe
Salz & Pfeffer

Die Mengenangaben sowie die detaillierte Schritt-für-Schritt-Anleitung findest du weiter unten direkt im Rezept, das du auch ausdrucken kannst.

Suchst du noch mehr Inspiration mit grünem Spargel? Dann könnten dir auch diese Rezepte gefallen:

REZEPTEMPFEHLUNG

Beim grünen Spargel mit Parmesankruste schmilzt der würzige Parmesan beim Überbacken zu einer leckeren Kruste und harmoniert perfekt mit dem gesunden Gemüse.

REZEPTEMPFEHLUNG

Die grüne Spargelsuppe mit Bärlauch schmeckt aromatisch und lecker und sieht auch noch sehr hübsch aus. Die Einlage aus Bärlauch schenkt der Spargelcremesuppe ein dezentes Knoblaucharoma und die zarten Spargelspitzen sorgen für den feinen Biss. 

Gebratener grüner Spargel aus der Pfanne - die Zubereitung:

  1. Wasche den Spargel, schäle ihn im unteren Drittel (oder schneide das untere, holzige Ende ab) und schneide ihn dann in mundgerechte zwei oder drei Teile.
  2. Lass ein wenig Puderzucker in der Pfanne schmelzen und leicht karamellisieren, dann gibst du die Spargelabschnitte hinzu und lässt sie kurz mitbraten.
  3. Jetzt kommt die Brühe dazu. Schließe den Deckel und lass den Spargel in ca. 5-6 Min. sehr bissfest garen (die Garzeit richtet sich nach der Dicke der Stangen). Nimm die letzte Minute den Deckel ab, damit die Flüssigkeit verdampfen kann.
  4. Jetzt kommt die Butter in die Pfanne, lass sie schmelzen und würze den Spargel mit Salz und Pfeffer. Serviere ihn mit frisch gehackter Petersilie.

Holziges Ende beim grünen Spargel abschneiden

So findest du die richtige Stelle:
Drücke mit einem kleinen, scharfen Küchenmesser gegen den Spargel. Beginne ein paar Zentimeter von unten und arbeite dich weiter nach oben. Die Stelle, an der du die Stange mit leichtem Druck durchschneiden kannst, ist die richtige, sie liegt bei jeder Spargelstange wo anders.
TIPP: Die Spargelabschnitte brauchst du nicht wegzuwerfen, die kannst du zum Kochen einer aromatischen Brühe weiterverwenden.

Grüner Spargel Enden abschneiden

Rezept für den gebratenen grünen Spargel aus der Pfanne

gebratener grüner Spargel aus der Pfanne

Gebratener grüner Spargel aus der Pfanne

Der grüne Spargel aus der Pfanne steht in nur 15 Minuten fertig auf dem Tisch. Er schmeckt wunderbar zu gebratenem Fisch oder Fleisch, mit Kartoffeln als Beilage ist er ein schmackhaftes vegetarisches Hauptgericht.
5 von 13 Bewertungen

Hier auf die Sterne klicken zum Bewerten.

Rezept drucken Zu den Kommentaren Rezept speichern
Vorbereitung10 Minuten
Zubereitung5 Minuten
Zeit gesamt15 Minuten
Portionen: 2 Personen
Nährwerte pro Portion:
Kalorien: 108 kcal | Kohlenhydrate: 11 g | Eiweiß: 6 g | Fett: 6 g
Dafür brauchst du:

Zutaten

  • 500 g grüner Spargel
  • 1 TL Puderzucker
  • 60 ml Gemüsebrühe
  • 15 g Butter
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle
  • 2 EL Petersilie frisch gehackt

Anleitung

  • Wasche den Spargel, schäle ihn im unteren Drittel (oder schneide das untere, holzige Ende ab) und schneide ihn dann in zwei oder drei Teile.
    (Die holzigen Spargelabschnitte brauchst du nicht wegzuwerfen, du kannst sie zum Kochen einer aromatischen Brühe verwenden.)
    500 g grüner Spargel
    Grüner Spargel schneiden
  • Lass den Puderzucker in der Pfanne bei mittlerer Hitze schmelzen und leicht karamellisieren, dann gibst du die Spargelabschnitte dazu und lässt sie kurz mitbraten.
    1 TL Puderzucker
    Grüner Spargel in der pfanne braten
  • Jetzt die Brühe zugießen, Deckel auflegen und den Spargel in ca. 5-6 Minuten sehr bissfest garen (die Garzeit richtet sich nach der Dicke der Stangen). Nimm die letzte Minute den Deckel ab, damit die Flüssigkeit verdampfen kann.
    60 ml Gemüsebrühe
    Grüner Spargel in der pfanne braten
  • Butter zugeben und schmelzen lassen, den Spargel mit Salz und Pfeffer würzen und mit frisch gehackter Petersilie bestreut servieren.
    15 g Butter | Salz und Pfeffer aus der Mühle | 2 EL Petersilie
    Grüner Spargel in der pfanne braten
  • Lass dir den grünen Spargel in der Pfanne gebraten gut schmecken!
    gebratener grüner Spargel aus der Pfanne

TIPP

Achte beim grünen Spargel auf die Frische, du erkennst sie u.a. an den Schnittflächen. Sie dürfen nicht trocken und spröde sein.

Eigene Notizen

Hast du das Rezept ausprobiert?Lass mich gerne wissen, wie es geschmeckt hat und vergiss nicht, mich auf Instagram mit #mariaesschmecktmir zu taggen, damit ich es sehe.
Rezept kommentieren

Gefällt dir diese Seite?

Melde dich jetzt zum kostenlosen Newsletter an und erhalte alle 14 Tage E-Mail-Post von mir mit neuen Rezepten und Inspirationen.

NEWSLETTER ABONNIEREN

Möchtest du dir das Rezept für später merken? Hier kannst du das Bild für Pinterest pinnen oder per WhatsApp an deine Freunde schicken.💛

gebratener grüner Spargel aus der Pfanne

Wie hat es dir geschmeckt?

Wenn du den gebratenen grünen Spargel aus der Pfanne ausprobiert hast, freue ich mich riesig über deine Rückmeldung und eine Bewertung mit Sternen. ⭐ Nutze dafür einfach das Kommentarfeld weiter unten.

Lass mich gerne wissen, wie du mit dem Rezept und der Anleitung zurecht gekommen bist. Ich freue mich immer über deine Erfahrung, Tipps und freundliche Kritik. 💕

Maria es schmeckt mir Signatur
gebratener grüner Spargel Rezept

Diesen Beitrag habe ich 2020 veröffentlicht und zuletzt 2024 aktualisiert. 

Beliebte Rezepte

Ich freue mich über dein Feedback

Rezept Bewertung (bitte auf die Sterne klicken, 5 volle Sterne bedeuten "sehr gut"). Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Mit der Nutzung dieses Kommentar-Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Mehr in meiner Datenschutzerklärung*

22 Kommentare

Kevin 6. Mai 2024 - 16:48

Excellent recipe, and also works well with a New Zealand Savignon Blanc

Antwort
Maria 6. Mai 2024 - 16:57

Thanks for your comment dear Kevin. I agree absolutely, Savignon Blanc from New Zealand goes best with green Asparagus. I love it!💚
Kind regards, Maria

Antwort
Barbara 22. April 2024 - 10:34

Super gutes und schnelles Rezept

Antwort
Maria 22. April 2024 - 11:06

Das freut mich, wenn’s geschmeckt hat liebe Barbara, ich danke dir für deine Rückmeldung.😘
Liebe Grüße von Maria

Antwort
Barbara 14. April 2024 - 16:59

Schmeckt superlecker, das karamellisieren verstärkt den Eigengeschmack des Spargels. Einfach, schnell mit Gelinggarantie

Antwort
Maria 14. April 2024 - 17:54

Das freut mich zu hören, dass mein Rezept so gut angekommen ist, liebe Barbara.💚👍 Vielen lieben Dank für dein Feedback und lasst euch den leckeren grünen Spargel weiterhin gut schmecken.
Ganz liebe Grüße, Maria

Antwort
Hartmut 18. April 2023 - 7:34

War ein Genuss, Spargel Zeit halt !!

Antwort
Maria 19. April 2023 - 9:51

Toll, das freut mich, Hartmut! Ja, endlich wieder Spargel-Zeit!😍
Liebe Grüße, Maria

Antwort
Manuela 7. Juni 2022 - 17:49

Soooo köstlich!!!!!!

Antwort
Maria 7. Juni 2022 - 18:25

Wunderbar liebe Manuela, das freut mich!👍 Lass dir den Spargel nur weiterhin recht gut schmecken.😋
Viele liebe Grüße, Maria

Antwort
Susanne 25. Mai 2021 - 17:44

Liebe Maria, ich hab das Spargelrezept heute ausprobiert. Bisher haben wir fast nur weißen Spargel gegessen, aber der grüne Spargel schmeckt viel kräfiger. Was soll ich sagen, wir waren so begeistert, dass wir uns schon auf das nächste Spargelessen freuen. Einfach und schnell zuzubereiten und einfach köstlich. Ich danke Dir für das tolle Rezept!

Antwort
Maria 27. Mai 2021 - 10:36

Das freut mich sehr liebe Susanne, vielen herzlichen Dank für dein schönes Feedback. Ich mag den grünen Spargel besonders gerne und deshalb ist auch dieses Rezept entstanden. Ich wünsche dir noch eine genussvolle Spargelsaison.?
Liebe Grüße, Maria

Antwort
Regina 5. April 2021 - 9:01

Liebe Maria, ich habe den grünen Spargel als Beilage zubereitet. Er schmeckte köstlich und meine Familie hat sich gestern die doppelte Menge als kleine Abendmalzeit mit Baguette bestellt. R

Antwort
Maria 5. April 2021 - 11:16

Wow, das klingt ja toll liebe Regina! Vielen lieben Dank für deine schöne Rückmeldung.?
Ganz liebe Grüße, Maria

Antwort
Bärbel Groffmann 26. Mai 2020 - 20:03

Liebe Maria, eigentlich mag ich den grünen Spargel nicht so gerne. Heute bekam er noch eine letzte Chance ?….es gab den gebratenen grünen Spargel…..Was soll ich sagen? Ein Traum….war das lecker. Also, wir wissen jetzt, was es Pfingsten zu Essen gibt…?.
Liebe Grüße
Bärbel

Antwort
Maria 26. Mai 2020 - 20:41

Ach wie schön, ich freue mich total, dass ich dich „bekehren“ konnte, dem grünen Spargel doch noch eine Chance zu geben – und vor allem, dass er dir geschmeckt hat!
Dann wünsche ich dir jetzt schon ein schönes und sonniges Pfingstwochenende liebe Bärbel!??
Liebe Grüße, Maria

Antwort
Brigitte 26. Mai 2020 - 13:21

15 Minuten Spargelgericht war super, endlich mit Geschmack und ohne harte Teile, wenn ich mehr Zeit habe probiere ich Spargel mit Parmesan liest sich gut
freundliche Grüße
Brigitte

Antwort
Maria 26. Mai 2020 - 14:03

Das freut mich aber sehr, liebe Brigitte?. Vielen Dank für deine schöne Rückmeldung und weiterhin viel Spaß auf meinen Seiten.
Liebe Grüße, Maria

Antwort
Karin Anders 24. Mai 2020 - 8:53

Tipp zum einkaufen mit Maske als Brillenträger
Denn auch ich hatte das Problem und vor allem lebe ich in einer sehr warmen Gegend, da ist das Maskentragen noch unangenehmer

Ein zusammen gefaltetes Tempotaschentuch in die Maske einlegen und die Brille beschlägt dann nicht mehr
Hat auch den Vorteil, das Taschentuch kann nach Gebrauch entfernt werden und die Maske kann nochmal verwendet werden

bleibt gesund

Antwort
Maria 24. Mai 2020 - 9:52

Herzlichen Dank für deinen Tipp liebe Karin! Das werde ich auf jeden Fall ausprobieren – und auch meinem Mann erzählen, der hat nämlich das gleiche Problem.
Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag – und bleib auch du gesund!
Liebe Grüße, Maria

Antwort
Karin Anders 24. Mai 2020 - 12:15

Wir Frauen können auch eine dünne Slipeinlage in die Maske kleben. Das klappt auch wunderbar. Hat den Vorteil, dass nichts verrutscht so wie beim Taschentuch schon mal passieren kann.
Ob die Männer das wollen ist halt von Fall zu Fall wohl unterschiedlich
herzliche Grüße

Antwort
Maria 25. Mai 2020 - 8:22

Vielen Dank für deinen Tipp liebe Karin, da gibt es ja kreative Möglichkeiten, an die ich nie gedacht hätte!
Liebe Grüße, Maria

Antwort