Gebratenes Lachsfilet mit Chorizo

Eine überraschende und sehr köstliche Kombination

by Maria

Im Kühlschrank entdeckte ich einen Rest Chorizo. Das war am Freitag – aber Freitag ist unser „Fisch-Tag“. Die rohe Paprikawurst musste aber auch bald weg, was also tun? Da fiel mir ein Rezept von Jamie Oliver ein, das ich vor kurzem gelesen hatte: Gebratenes Lachsfilet mit Chorizo. Weil Jamie immer eine gute Adresse für raffinierte Rezepte ist, wollte ich es ausprobieren. Um es kurz zu machen: Die Kombination von Lachs und Chorizo schmeckt sensationell und das einfache Gericht ist in nur 20 Minuten fertig. 

Lachs mit Chorizo

Der Sommer war lang und sehr heiß und es gab nur wenige Regentage. Jetzt erst, Ende August, werden die Tage (und Nächste) etwas kühler. Ich kann mich gar nicht mehr erinnern, wann wir das letzte Mal so einen Sommer hatten! In der Kindheit, ja da schienen die Sommer immer ewig lange zu dauern. Aber das könnte auch daher kommen, dass man als Kind die Zeit anders erlebt. Warum das so ist, hat ein Freund mal so erklärt:

Das unterschiedliche Zeitempfinden, dass die Zeit immer schneller rast, je älter man wird, hängt mit der Relation zur bisherigen Lebenszeit zusammen. Für ein zweijähriges Kind entspricht ein Jahr der Hälfte seines bisherigen Lebens, das ist also eine sehr lange Zeitspanne. Nehmen wir zum Vergleich einen fünfzigjährigen Menschen, für ihn ist ein Jahr ziemlich kurz, denn es macht nur zwei Prozent seines bisherigen Lebens aus. Das Alter ist aber nur ein Faktor, die Zeit vergeht auch dann langsamer, wenn man etwas Neues erlebt oder eine aufregende Zeit durchmacht.

lachs mit chorizo making of

Es lohnt sich, öfter mal etwas Neues auszuprobieren

So, wie kriege ich jetzt die Kurve zu meinem heutigen Rezept? Okay vielleicht so, dass ich ja auch etwas Neues ausprobiert habe, also aus meiner (Koch-)Routine ausgebrochen bin! Naja, zumindest ein bisschen, ich hatte nämlich bisher noch nie Fisch mit Wurst kombiniert. Dass Chorizo, die rohe Paprikawurst aus Spanien so hervorragend zum Lachs passt, hätte ich nie gedacht. Sie ist scharf und würzig und hat ein deutliches Raucharoma. Aber Achtung: Wenn du Chorizo kaufst, dann gibt es die sehr scharfe und die weniger scharfe Variante. Wenn Kinder mitessen dann greife besser zur milderen Sorte.

lachs mit chorizo making of

Für dieses Rezept brauchst du folgende Zutaten:

Fleisch und Fisch
Fisch & Fleisch

Lachsfilet
Chorizo

Obst & Gemüse
Gemüse

Kirschtomaten
Basilikum

Vorratsschrank
Vorratsschrank

Schwarze Oliven (Glas)
Olivenöl
Balsamico-Essig
Salz & Pfeffer

Die Mengenangaben sowie die detaillierte Schritt-für-Schritt-Anleitung findest du weiter unten direkt im Rezept, das du auch ausdrucken kannst.

lachs mit chorizo Zutaten

Gebratenes Lachsfilet mit Chorizo - so geht's:

  1. Zuerst entsteinst und hackst du die Oliven und verrührst sie mit 1 EL Olivenöl. Dann schneidest du die Chorizo in dünne Scheiben (ich hatte einen Rest von 100 g den ich aufbrauchen wollte, 50 g wären auch genug).

  2. Jetzt legst du die Lachsfilets mit der Hautseite nach oben in eine kalte, große, beschichtete Pfanne (ohne Fett) und schaltest den Herd auf Mittelhitze ein. Wenn die Pfanne heiß wird und der Lachs zu brutzeln beginnt, das dauert etwa 5 Minuten, den Fisch wenden und von der Hautseite weitere 10 Minuten braten, bis die Haut knusprig und der Lachs gerade eben gar ist.

  3. In der Zwischenzeit halbierst du die Kirschtomaten und gibst sie in eine Schüssel. Schneide die Basilikumblätter klein (ein paar Blätter als Deko beiseite legen) und mische sie mit 2 Teel. gutem Balsamico-Essig sowie einer Prise Meersalz und schwarzem Pfeffer aus der Mühle.

  4. Wenn du den Lachs umgedreht hast, kommt die dünn aufgeschnittene Chorizo mit in die Pfanne und wird darin knusprig angebraten. Die Wurst brät dabei einiges an würzigem Öl aus.

  5. Kurz vor Ende drehst du den Lachs jeweils eine halbe Minute auf die Seite und brätst ihn auch dort an. Dann gibst du die marinierten Tomaten mit in die Pfanne und lässt sie 1 Minute mitbrutzeln.

  6. Zum Anrichten gibst du zuerst die Tomaten mit der Chorizo auf einen Teller, legst den Lachs drauf und drapierst die gehackten Oliven drüber. Garniert wird mit dem beiseite gelegten Basilikum.

Lachsfilet mit Chorzizo
lachs mit chorizo making of

Diese Beilagen passen zum gebratenen Lachfilet mit Chorizo:

Rezeptempfehlung

Mango passt hervorragend als Beilage zum knusprig auf der Haut gebratenen Lachsfilet mit der scharfen spanischen Chorizo.

Habe ich dir jetzt Appetit gemacht auf zarten Lachs, knusprig auf der Haut gebraten, mit würziger Chorizo, frischen Kirschtomaten und Oliven? Dann probiere unbedingt das Rezept aus. Ich hoffe, du wirst davon genauso begeistert sein wie ich.

Das gebratene Lachsfilet mit Chorizo ist ...

    • Würzig & lecker.
    • Ganz einfach und schnell vorbereitet.
    • In 20 Minuten fertig.
    • Das perfekte Feierabend-Rezept.
Lachs mit Chorizo

Rezept für gebratenes Lachsfilet mit Chorizo

Lachs mit Chorizo

Gebratenes Lachsfilet mit Chorizo

Ein herrliches Sommergericht, steht in nur 20 Minuten auf dem Tisch und schmeckt hervorragend.
4.84 von 6 Bewertungen

Hier auf die Sterne klicken zum Bewerten.

Rezept drucken Zu den Kommentaren Rezept speichern
Vorbereitung10 Minuten
Zubereitung10 Minuten
Zeit gesamt20 Minuten
Portionen: 2 Personen
Nährwerte pro Portion:
Kalorien: 352 kcal | Kohlenhydrate: 7 g | Eiweiß: 35 g | Fett: 20 g

Zutaten

  • 12 schwarze Oliven entsteint, fein gehackt
  • 1 EL natives Olivenöl
  • 300 g Kirschtomaten halbiert
  • 1 Handvoll Basilikumblätter
  • 2 Teel guter Balsamico-Essig
  • Salz und Pfeffer
  • 2 Lachsfilets mit Haut à ca. 150 - 200 g
  • 50 g Chorizo oder mehr nach Belieben

Anleitung

  • Oliven fein hacken und mit 1 EL Olivenöl verrühren. Kirschtomaten halbieren und in einer Schüssel mit dem Großteil der abgezupften Basilikumblätter und 2 TL Balsamico-Essig sowie eine Prise Meersalz und schwarzem Pfeffer mischen. Restliches Basilikum zur Deko beiseite legen.
    12 schwarze Oliven | 1 EL natives Olivenöl | 300 g Kirschtomaten | 1 Handvoll Basilikumblätter | 2 Teel guter Balsamico-Essig | Salz und Pfeffer
    lachs mit chorizo Zutaten
  • Die Lachsfilets mit der Hautseite nach oben in eine kalte, große, beschichtete Pfanne legen und den Herd auf gute Mittelhitze (ca. Stufe 6 von 9) anschalten. Wenn die Pfanne heiß wird und der Lachs zu brutzeln beginnt, den Fisch wenden und dann auf der Hautseite etwa 5 Minuten braten, bis die Haut knusprig und der Lachs gerade eben gar ist.
    2 Lachsfilets mit Haut
    lachs mit chorizo making of
  • Die Chorizo in dünne Scheiben schneiden und für die letzten 3 Minuten zu dem Lachs in die Pfanne legen. Die Wurst brät dabei einiges an würzigem Öl aus.
    50 g Chorizo
    lachs mit chorizo making of
  • Anschließend die marinierten Tomaten in die Pfanne geben und eine halbe Minute mit garen. 
  • Zum Anrichten den Lachs auf die Tomaten legen, darauf die gehackten Oliven platzieren und mit frischem Basilikum garnieren.
    Lachs mit Chorizo

TIPP

Dazu passt frisches Baguette, womit man das marinierte Öl gut auftunken kann. Cremig-scharfes Mango-Sambal mit Avocado oder fruchtige Mango mit Mozzarella schmecken ebenfalls klasse dazu.

Eigene Notizen

Hast du das Rezept ausprobiert?Lass mich gerne wissen, wie es geschmeckt hat und vergiss nicht, mich auf Instagram mit #mariaesschmecktmir zu taggen, damit ich es sehe.
Rezept kommentieren

Gefällt dir diese Seite?

Melde dich jetzt zum kostenlosen Newsletter an und erhalte alle 14 Tage E-Mail-Post von mir mit neuen Rezepten und Inspirationen.

NEWSLETTER ABONNIEREN

Wie hat es dir geschmeckt? 

Wenn du das gebratene Lachsfilet mit Chorizo ausprobiert hast, freue ich mich riesig über eine Bewertung mit Sternen.⭐

Lass mich gerne wissen, wie du mit dem Rezept und der Anleitung zurecht gekommen bist. Nutze einfach das Kommentarfeld weiter unten, um mir eine Nachricht zu schicken und das Rezept zu bewerten. Deine Tipps und Erfahrungen sind herzlich willkommen.💕

Maria es schmeckt mir Signatur

Beliebte Rezepte

Ich freue mich über dein Feedback

Rezept Bewertung (bitte auf die Sterne klicken, 5 volle Sterne bedeuten "sehr gut"). Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Mit der Nutzung dieses Kommentar-Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Mehr in meiner Datenschutzerklärung*