Zucchini-Karotten-Quiche mit Bacon

Herzhaft, saftig & mega lecker

by Maria

Meine herzhafte Zucchini-Karotten-Quiche mit Bacon ist saftig und lecker. Sie ist einfach vorzubereiten und eignet sich auch perfekt zum Mitnehmen. Der knusprige Teig ist in wenigen Minuten geknetet und lässt sich anschließend super easy ausrollen und in die Form legen. Während du die Füllung zubereitest, darf er dann im Kühlschrank rasten.

Zucchini-Karotten-Quiche-mit-Bacon

Ich finde, eine Quiche ist überhaupt etwas sehr Praktisches! Du kannst sie schon Stunden vorher oder sogar am Vortag vorbereiten und im Kühlschrank parken, später musst du sie nur noch im Ofen fertig backen. Und während Teig und Füllung ihren herrlichen Duft verströmen, hast du noch genügend Zeit, um andere Dinge zu erledigen. Nach einer guten halben Stunde holst du die köstliche, goldbraun gebackene Zucchini-Karotten-Quiche mit Bacon aus dem Ofen und voilà – das Essen ist fertig! Klingt gut, oder?

Zucchini-Karotten-Quiche-mit-Bacon

Eine Quiche ist das perfekte Gäste-Essen

Wenn Gäste zu Besuch kommen, dann serviere ich sehr gerne diese Quiche, weil sie sich so bequem vorbereiten lässt. Sie schmeckt wunderbar zu einem Glas Wein und ist auch immer ein beliebter Beitrag zum Buffet.

Zucchini-Karotten-Quiche-mit-Bacon

Quiche-Teig selber machen - so geht’s:

Für meinen Quiche-Teig brauchst du nur 4 Zutaten: Mehl (Weizenmehl Type 550 oder Dinkelmehl Type 630), Salz, Butter und ein klein wenig Wasser – kein Ei! Am einfachsten geht’s mit der Küchenmaschine oder den Knethaken des Handmixers. Gib alle Zutaten in eine Schüssel und verrühre sie zu einem relativ festen aber elastischen Teig, der sich gut ausrollen lässt. Nimm dabei nur soviel kaltes Wasser wie nötig (etwa 4-5 Esslöffel). Rolle den Teig aus und leg ihn in eine mit Olivenöl ausgepinselte Quiche-Form, ziehe dabei einen kleinen Rand hoch. Dann kommt die Form mit dem Teig für mindestens eine halbe Stunde in den Kühlschrank, bevor der Teig blind gebacken wird.

Zucchini-Karotten-Quiche Blindbacken

Was ist eigentlich "Blindbacken"?

Beim Blindbacken wird der Teig ohne Füllung 15-20 Minuten gebacken. Das Blindbacken verhindert das Durchweichen des Teiges und er behält seine Form. 

Dafür wird der Teig in der Form am Boden mit Backpapier ausgelegt und mit getrockneten Hülsenfrüchten wie Erbsen, Linsen oder Reis beschwert und gebacken. (Die Hülsenfrüchte können immer wieder verwendet werden, fülle sie nach dem Backen einfach in ein Glas). 

Das Gemüse für die Quiche wird klein geschnibbelt

Das Schnibbeln und Raspeln des Gemüses geht ganz schnell. Falls du einen großen Mixer hast, dann kannst du ihn dafür verwenden. Lauch und Zwiebel schneidest du in feine Scheiben, Zucchini und Karotte werden grob geraspelt und der Knoblauch wird fein gehackt.

Lauch für die Zucchini-Karotten-Quiche
Karotten für die Zucchini-Karotten-Quiche

Das Gemüse wird in der Pfanne kurz gebraten

In einer großen Pfanne brätst du den Bacon kross an, bis das Fett austritt, dann darf für etwa 5 Minuten das Gemüse mit in die heiße Pfanne. Diese Mischung verteilst du auf dem vorgebackenen Teig, darauf gibst du die rohen Zucchini- und Karottenraspeln mit Knoblauch.

Zucchini-Karotten-Quiche - Making-Of
Zucchini-Karotten-Quiche - Making-Of

Verquirle die Eier, Sahne und Milch mit einer Gabel und würze sie mit Salz und Pfeffer. Den Eierguss verteilst du gleichmäßig über das Gemüse und zum Schluss bestreust du alles mit geraspeltem Käse. Wenn du willst, kannst du jetzt die Quiche in den Kühlschrank stellen und erst später aufbacken. Oder du schiebst sie jetzt gleich in den vorgeheizten Ofen auf die 2. Schiene von unten. Nach etwa 40 Minuten, wenn sie goldgelb überbacken ist, ist sie fertig.

Zucchini-Karotten-Quiche Making-Of

Weißt du, warum du dieses Rezept unbedingt ausprobieren solltest?

Die Zucchini-Karotten-Quiche mit Bacon ist:

  • Herzhaft und würzig.
  • Perfekt vorzubereiten.
  • Ideal auch für Gäste.
  • Köstlich heiß, kalt und (ganz besonders!) lauwarm.

REZEPTEMPFEHLUNG

Die herzhafte Süßkartoffel-Crostata mit Speck kann man sehr gut vorbereiten, denn sie schmeckt warm und auch kalt.

Rezept für Zucchini-Karotten-Quiche mit Bacon

Zucchini-Karotten-Quiche-mit-Bacon.jpg

Zucchini-Karotten-Quiche mit Bacon

Die Zucchini-Karotten-Quiche mit Bacon ist das perfekte Gäste-Essen. Man kann sie schon Stunden vorher oder sogar am Vortag fix und fertig vorbereiten und braucht sie dann nur noch aufzubacken.
4.86 von 14 Bewertungen

Zum Bewerten bitte Sterne anklicken

Rezept drucken Zu den Kommentaren Rezept speichern
Vorbereitung40 Minuten
Zubereitung40 Minuten
Teig blindbacken:20 Minuten
Zeit gesamt1 Stunde 20 Minuten
Portionen: 8 Stücke
Nährwerte pro Portion:
Kalorien: 463 kcal | Kohlenhydrate: 31 g | Eiweiß: 12 g | Fett: 32 g
Dafür brauchst du:
Quiche-Form Ø 28 cm oder Springform

Zutaten

Für den Teig

  • 250 g Mehl (Weizenmehl Type 550 oder Dinkelmehl Type 630)
  • ½ TL Meersalz oder Steinsalz
  • 125 g kalte Butter in Stücke geschnitten
  • 4-5 EL kaltes Wasser

Für die Füllung

  • 100 g Bacon in Streifen oder Würfel geschnitten
  • 2 Teel. Öl z.B. Rapsöl oder Sonnenblumenöl
  • 1 kl. Stange Lauch (ca. 130 g) in feine Scheiben geschnitten
  • 1 Zwiebel halbiert und in Streifen geschnitten
  • 1 Knoblauchzehe fein gehackt
  • 1 kleine Zucchini, ca. 100 g grob geraspelt
  • 1 Karotte, ca. 80 g grob geraspelt

Für den Guss

  • 3 Eier Gr. M
  • 200 ml Sahne
  • 100 ml Milch
  • ½ TL Meersalz und eine Prise Pfeffer

Außerdem

  • 2 TL Olivenöl für die Form
  • Trockenerbsen zum Blindbacken (* s. mein Tipp am Ende)
  • 100 g würziger geraspelter Käse

Anleitung

Für den Teig

  • Gib alle Teig-Zutaten in eine Schüssel und verknete sie mit der Küchenmaschine oder den Knethaken des Handmixers oder mit den Händen schnell zu einem glatten Teig. Verwende nur so viel Wasser, dass ein relativ fester aber noch elastischer Teig entsteht.
    250 g Mehl | 1/2 TL Meersalz oder Steinsalz | 125 g kalte Butter | 4-5 EL kaltes Wasser
    Teig für die Zucchini-Karotten-Quiche
  • Bepinsle eine Quiche-Form (ca. 28 cm Durchmesser) mit Olivenöl. Rolle den Teig etwas größer als die Form aus und kleide Boden und Seiten mit dem Teig aus. Stich mit der Gabel mehrmals in den Boden, damit beim Backen keine Luftblasen entstehen. Stelle die Form dann für mindestens 30 Min. in den Kühlschrank.
    2 TL Olivenöl für die Form
    Teig für die Zucchini-Karotten-Quiche

Den Teig blindbacken

  • Heize den Ofen auf 180 °C (Umluft) vor.
    Hol den Teig aus dem Kühlschrank und belege ihn mit Backpapier. Verteile darauf die getrockneten Hülsenfrüchte zum Beschweren und schiebe die Form in den heißen Backofen. Nach 10 Minuten holst du die Form aus dem Ofen, entfernst die Erbsen und das Papier und backst ihn für weitere 10 Min.
    Trockenerbsen zum Blindbacken
    Zucchini-Karotten-Quiche Blindbacken

Für die Füllung

  • In der Zwischenzeit kannst du schon mal die Füllung vorbereiten. Brate den Bacon in der Pfanne bei mittlerer Hitze mit ein wenig Öl bei mittlerer Hitze knusprig an. Gib jetzt die vorbereiteten Zwiebeln, Knoblauch und den in Scheiben geschnittenen Lauch in die Pfanne und brate das Gemüse mit dem Bacon ca. 5 Min. leicht an.
    100 g Bacon | 2 Teel. Öl | 1 kl. Stange Lauch (ca. 130 g) | 1 Zwiebel | 1 Knoblauchzehe
    Zucchini-Karotten-Quiche
  • Verteile zuerst die Bacon-Zwiebel-Lauch-Füllung auf dem vorgebackenen Teig. Darauf kommen die geraspelte Zucchini und Karotte. Verquirle die Eier, Sahne und Milch mit der Gabel und würze mit Salz und Pfeffer. Gieße die Mischung gleichmäßig über Gemüse und streue zum Schluss den geriebenen Käse drüber.
    1 kleine Zucchini, ca. 100 g | 1 Karotte, ca. 80 g | 3 Eier | 200 ml Sahne | 100 ml Milch | 1/2 TL Meersalz und eine Prise Pfeffer | 100 g würziger geraspelter Käse
    Zucchini-Karotten-Quiche Making-Of

Fertig stellen

  • Schiebe die Quiche für ca. 35-40 Minuten auf die 2. Schiene von unten in den heißen Ofen (Umluft, 180 °C). Wenn die Oberfläche eine goldbraune Farbe angenommen hat, ist sie fertig.
    Zucchini-Karotten-Quiche

TIPP

Anstelle von Hülsenfrüchten wie Erbsen, Linsen oder Bohnen kann man auch Reis zum Blindbacken verwenden. Hinterher nicht wegwerfen, sie können immer wieder verwendet werden.

Eigene Notizen

Hast du das Rezept ausprobiert?Lass mich gerne wissen, wie es geschmeckt hat. Ich freue mich sehr über deinen Kommentar und eine Bewertung.
Rezept kommentieren

Gefällt dir diese Seite?

Melde dich jetzt zum kostenlosen Newsletter an und erhalte alle 14 Tage E-Mail-Post von mir mit neuen Rezepten und Inspirationen.

NEWSLETTER ABONNIEREN

Möchtest du dir das Rezept für später merken? Hier kannst du das Bild für Pinterest pinnen oder per WhatsApp an deine Freunde schicken.💛

Die Zucchini-Karotten-Quiche mit Bacon schmeckt herzhaft und würzig und ist super vorzubereiten. Ideal für Gäste und Familie.

Wie hat es dir geschmeckt?

Wenn du die Zucchini-Karotten-Quiche mit Bacon ausprobiert hast, freue ich mich riesig über dein Feedback und eine Bewertung mit Sternen. ⭐ Nutze dafür einfach das Kommentarfeld weiter unten.

Lass mich gerne wissen, wie du mit dem Rezept und der Anleitung zurecht gekommen bist, deine Erfahrung und Tipps sind sehr herzlich willkommen. 💕

Maria es schmeckt mir Signatur

Beliebte Rezepte

4.86 from 14 votes (8 ratings without comment)

Ich freue mich über dein Feedback

Rezept Bewertung (bitte auf die Sterne klicken, 5 volle Sterne bedeuten "sehr gut"). Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Mit der Nutzung dieses Kommentar-Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Mehr in meiner Datenschutzerklärung*

14 Kommentare

Lore 28. August 2023 - 13:58

Hallo Maria,
auch ohne Bacon hat mir die Quiche sehr gut geschmeckt. Meine sieht auf den ersten Blick auch aus, als sei der Teig nicht durchgebacken, ist er aber. Die Quiche lässt sich prima schneiden und schmeckt lauwarm serviert sehr gut. Ich hätte noch etwas mehr Gewürz an die Eiermischung geben sollen, aber das bleibt ja jedem selbst überlassen. Kalt wird sie uns bestimmt auch bestens schmecken.
Liebe Grüße von Lore

Antwort
Maria 28. August 2023 - 17:07

Herzlichen Dank für deine Rückmeldung liebe Lore, das freut mich zu hören, dass euch die Quiche in der vegetarischen Version auch gut geschmeckt hat.😊 Wenn der Bacon wegfällt, darf man gerne etwas großzügiger sein mit den Gewürzen. Ich finde sie, genau wie du, lauwarm am allerbesten und backe sie auch gerne für Gäste.
Ganz liebe Grüße, Maria

Antwort
Andrea 9. August 2023 - 18:43

Die Füllung sieht sehr lecker aus.
Wurde der Boden in diesem Fall auch blindgebacken? Der sieht schon sehr matschig aus, bei mir ist das auch immer so. Manche Mürbteige (mit Füllung) haben überhaupt keine „Speckschicht“, an was kann das denn liegen. Viell. Heißluft oder dass der Teig nicht ausreichend gekühlt wurde?

VG Andrea

Antwort
Maria 9. August 2023 - 20:08

Der Boden wurde blindgebacken und er ist nicht matschig, vielleicht sieht das auf den Fotos nur so aus. Mürbeteig sollte eine halbe Stunde gekühlt werden, bevor er in den Ofen kommt, denn in dieser Zeit wirkt das Gluten und der Teig wird geschmeidig und lässt sich gut verarbeiten. Probiere gerne das Rezept aus, ich bin mir sicher, die Quiche wird dir gut schmecken.😊
Liebe Grüße, Maria

Antwort
Ellen Schremmer 15. März 2022 - 17:27

Dies ist mein zweiter Versuch für dieses Rezept. Bei dem ersten Versuch war einiges schiefgegangen. Da hatte ich eine Springform verwendet und wahrscheinlich den Rand nicht sehr hoch gemacht. Da ist mir die Hälfte der Sahne rausgelaufen. Nun hab ich mich EXAKT an das Rezept gehalten auch mit BLINDBACKEN und Voila es hat SUPER geklappt. Mir fehlt vielleicht noch das letzte Quentchen an Fingerspitzengefühl für den Teig, aber ich bin guter Hoffnung dass das noch kommt. Die Quiche hat jedenfalls toll geschmeckt. Man muss sie machen wenn man Zeit hat und am nächsten Tag keine. Die zweite Hälfte am nächsten Tag hat vielleicht noch einen Ticken besser geschmeckt. Sehr lecker.
Ganz herzliche Grüße
Ellen

Antwort
Maria 16. März 2022 - 20:05

Das freut mich sehr zu hören liebe Ellen, danke dass du dich heute nochmals meldest.? Ich mache die Zucchini-Karotten-Quiche relativ oft und genau wie dir schmeckt sie uns am zweiten Tag fast noch besser. Ich finde sie auch so praktisch, weil man sie schon am Tag vorher vorbereiten kann. Falls du einen Mixer hast, um das Gemüse zu schnippeln, dann geht es auch relativ flott von der Hand. Wenn der Teig zu fest ist, dann nimmst du einfach ein bisschen mehr Wasser, da kriegt man mit der Zeit ein Gefühl dafür. Und ja, das Blindbacken ist für diese Quiche schon wichtig, damit sie nicht durchweicht. Und jetzt lasst euch die Quiche recht gut schmecken.???
Ganz liebe Grüße, Maria

Antwort
Linna 25. September 2021 - 21:01

Ist super geworden, werde es habt bald nochmal machen. Ich mag es sehr, mit wenigen und unaufgeregten Zutaten so schmackhafte Gerichte zaubern zu können.

Antwort
Maria 25. September 2021 - 22:25

Danke für das tolle Kompliment liebe Linna, ich freue mich sehr, dass dir meine Rezepte so gut schmecken und hoffe, du wirst noch ganz oft auf meinen Seiten fündig.?
Liebste Grüße, Maria

Antwort
Ulrike G. 17. Mai 2021 - 19:41

Hallo Maria,
Freitag Erdbeer-Trifle, Samstag Pasta mit Tomaten und Mozarella und Sonntag Zucchini-Kuchen – ein perfektes kulinarisches Wochenende mit Maria ??.
Liebe Grüße Ulrike

Antwort
Maria 18. Mai 2021 - 14:03

Wow Ulrike, du bist ja die Wucht in Tüten!? Vielen lieben Dank für deine Treue, und dass du so viele Rezepte von mir ausprobierst, ich freu‘ mich total darüber.?
Ich wünsche dir eine tolle Woche und sende ganz liebe Grüße, Maria

Antwort
Christina 6. Mai 2021 - 16:55

Liebe Maria,
vielen Dank für das tolle Quiche-Rezept! Es gibt so unglaublich viele Varianten der Quiche-Zubereitung, aber diese ist einfach perfekt! Ich werde ganz sicher immer wieder darauf zurückkommen. Bisher waren tatsächlich alle herzhaften und alle süßen Rezepte von Deinem Blog ein Genuss und ich lasse mich immer wieder gerne inspirieren:)

Antwort
Maria 6. Mai 2021 - 19:21

Das freut mich sehr, vielen lieben Dank für deinen Kommentar liebe Christina! Wie klasse, dass dir auch meine übrigen Rezepte gefallen.? Ich freu‘ mich sehr, dass ich dich in deinem Kochalltag inspirieren kann und wünsche dir viel Freude beim Ausprobieren!?
Herzliche Grüße, Maria

Antwort
Svenja 5. Mai 2021 - 11:37

Ich mache die Quiche jetzt zum zweiten Mal. Sie ist ein Genuss! Danke für das tolle Rezept 🙂

Antwort
Maria 5. Mai 2021 - 12:00

Das freut mich sehr liebe Svenja, vielen lieben Dank für deine Rückmeldung!? Ich mache sie morgen auch für uns, weil wir zu unterschiedlichen Zeiten essen werden und dafür ist die Quiche einfach ideal. Sie schmeckt ja sowohl heiß als auch warm oder kalt.
Viele liebe Grüße, Maria

Antwort