Rosalies Knuspermüsli – mein liebstes Granola

Für einen leckeren und gesunden Start in den Tag

by Maria

Knuspermüsli selber zu machen ist ganz einfach und macht Spaß. Die Zutaten werden nur zusammengemischt und dann im Ofen knusprig gebacken – und dabei duftet die ganze Wohnung schon verführerisch! Abgekühlt hält sich das Granola mehrere Wochen und weil du die Zutaten selbst aussuchst, weißt du natürlich auch, was in deinem Knuspermüsli alles drin ist, nämlich nur gute, gesunde Zutaten!👍

Knuspermüsli Granola

Immer, wenn ich das Knuspermüsli backe und die ganze Wohnung nach Zimt und Vanille duftet, dann denke ich an Rosalie, die mir vor vielen Jahren ihr Rezept verraten hat. Ich mache meistens gleich eine größere Portion davon, denn das Vorratsglas mit unserem Frühstücksmüsli leert sich viel zu schnell – es schmeckt einfach zu gut.😋

Wenn wir die Familie meines Mannes in Neuseeland besuchen, dann bleiben wir immer auch ein paar Tage bei seiner Schwester Rosalie, die mit ihrer Familie auf der Nordinsel wohnt und deren Familie eine große Rinderfarm bewirtschaftet. Meine Schwägerin ist eine wunderbare Frau, perfekte Hausfrau und mittlerweile auch liebevolle Oma. Sie hat fünf Jungs großgezogen und wenn die Männer von der Arbeit rein kommen, dann muss natürlich etwas Deftiges auf dem Tisch stehen. 

Rosalie kocht aber nicht nur herrliche Gerichte zum Mittag- und Abendessen, sie backt auch die besten Kuchen und Desserts, die man sich nur vorstellen kann, wie zum Beispiel Pavlova (ein Dessert-Traum aus Baiser). Und natürlich kauft sie das Müsli zum Frühstück nicht im Supermarkt, sondern macht es ebenfalls selber.

Knuspermüsli Granola

Warum Knuspermüsli selber machen?

Selbstgemachtes Granola ist nicht nur günstiger, es ist auch wesentlich gesünder als fertig gekaufte Knuspermüslis. Auch wenn sie gesund klingen, die Zutaten in den Müsli-Packungen werden oft von jeder Menge Zucker und billigem Palmöl zusammengehalten. Dein selbst hergestelltes Knuspermüsli enthält jedoch weniger Zucker und Fett und du kannst die Zutaten nach Belieben anpassen. Es enthält also nur die Inhaltsstoffe, die dir zusagen und zwar in der von dir bevorzugten Qualität und Menge.

Granola - was ist das eigentlich?

Granola kennt man auch als Crunchy oder Knuspermüsli. Das Granola ist so knusprig, weil die trockenen Zutaten (Haferflocken, Nüsse, Körner etc.) mit Honig oder Sirup im Ofen gebacken werden. Damit wird das Müsli so schön knusprig.

Wie lange ist das Granola haltbar?

Ich mache immer gleich eine größere Portion denn in einem verschließbaren Glas oder in einer Dose ist das Granola mehrere Wochen haltbar. 

Knuspermüsli Granola

Knuspermüsli als Geschenk aus der Küche

Es gibt noch einen Grund, gleich etwas mehr davon zu produzieren, denn mit einem selbstgemachten Knuspermüsli kann man lieben Menschen eine unbändige Freude bereiten. Fülle dein Granola in ein schönes Glas, beschrifte und schmücke es mit einer Schleife oder einem Anhänger – du wirst sehen, wie gut dein Geschenk aus der Küche ankommt.

Warum sollte ich Knuspermüsli selber machen ?

  • Du bestimmst selbst, was in dein Müsli rein kommt.
  • Es ist gesünder und schmeckt besser als das gekaufte Granola.
  • Die Zubereitung ist ganz einfach.
  • Es ist lange haltbar.
  • Schmeckt zum Frühstück und auch einfach so zu knuspern.
  • Ist ein begehrtes Gastgeschenk.

Das Knuspermüsli kann man einfach variieren

  • Haferflocken
    Du kannst kernige oder feine Haferflocken verwenden oder auch Dinkelflocken.
  • Weizenkleie
    Auch Hafer- oder Dinkelkleie sind möglich. Du kannst einen Teil der Haferflocken durch Weizenkeime ersetzen. Kleie und Weizenkeime liefern gesunde Ballaststoffe. 
  • Kokosflocken
    Schenken eine exotische Note. Falls du den Kokosgeschmack nicht magst, dann lass sie einfach weg.
  • Nüsse & Kerne
    Ich nehme meistens eine Mischung aus Haselnüssen, Cashewkernen, geschälten Mandeln und Walnüssen, die ich grob hacke. 
    Du kannst auch Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne, Mandeln mit Schale oder Paranüsse verwenden.
  • Süßungsmittel
    Brauner Rohrohrzucker schenkt eine leichte Karamellnote.
    Anstatt Honig kannst du auch Ahornsirup oder einen anderen Sirup für dein Granola verwenden. 
  • Öl-Sorten
    Ich verwende neutrales Öl wie z.B. Sonnenblumenöl oder Rapsöl. Für einen intensiveren Kokosgeschmack kannst du auch Kokosöl nehmen.
  • Gewürze
    Zimt, Koriander und Vanille sind die Standardgewürze für mein Granola, die Menge passt du ganz nach deinem Geschmack an. Ich verwende Vanille-Extrakt oder Vanillepaste. Du kannst auch das Mark einer Vanilleschote oder Vanillezucker verwenden. Eine Prise Salz rundet den Geschmack ab. (Die ausgekratzte Vanilleschote nicht wegwerfen, sondern mit Zucker vermischen, nach ein paar Tagen hast du einen selbstgemachten Vanillezucker).

Für Rosalies Knuspermüsli brauchst du diese Zutaten:

Gewürze
Gewürze

Vanille-Essenz, Vanillemark oder Vanillezucker
Zimt
Koriander
Meersalz

Vorratsschrank
Vorratsschrank

Haferflocken
Haferkleie
Kokosflocken
Nüsse und Kerne nach Belieben
Rohrohrzucker
Honig
neutrales Öl

Rosalies Knuspermüsli - so geht's

  1. Hacke die Nüsse grob und mische sie mit allen trockenen Zutaten in einer Schüssel. Streiche ein Backblech mit Öl ein. Dann kannst du auch schon den Ofen auf 150 °C (Umluft) vorheizen.
  2. Gib die Zutaten für die Zucker-Honig-Mischung in einen kleinen Topf und erhitze sie bis die Masse blubbert.
  3. Dann gießt du die flüssige Mischung über die trockenen Zutaten und vermengst alles.
  4. Schütte die Mischung auf das Backblech, streiche sie glatt und backe sie für ca. 20-25 Minuten. Nach 15 Min. rührst du einmal um, damit alles gleichmäßig bräunt. 
  5. Wenn die Masse eine goldgelbe Farbe angenommen hat, holst du das Müsli aus dem Ofen, rührst alles nochmals durch und lässt es abkühlen.
  6. Nachdem es vollständig abgekühlt ist, gibst du es in ein luftdicht verschließbares Glas, dort hält sich das Knuspermüsli mehrere Wochen.
Knuspermüsli Granola Nüsse
Knuspermüsli Granola Haferflocken
Knuspermüsli Granola Making-Of
Knuspermüsli Granola Making-Of
Knuspermüsli Granola Making-Of
Knuspermüsli Granola

Was passt zum selbstgemachten Granola?

Ich essen Granola zum Frühstück gerne mit Joghurt oder Milch und frischen Früchten wie Bananen, Mango, Heidelbeeren, Himbeeren oder Erdbeeren. Es schmeckt aber auch einfach nur so zum Knuspern.

Brauchst du noch mehr Frühstücks-Ideen?

Dann gefallen dir vielleicht auch diese Vorschläge:

Himbeer Smoothie

Der Himbeer Smoothie wird mit Buttermilch zubereitet. Er schmeckt fruchtig, cremig und erfrischend zugleich. Genieße ihn schon zum Frühstück oder als leckere, kleine Zwischenmahlzeit.

Zum Beitrag »
schnelles Müsli zum Frühstück

Für einen perfekten Start in den Tag kannst du gesundes, frisches Müsli schnell und einfach selber machen. Egal wie stressig dein Tag sein wird, dieses Müsli versorgt dich mit lang anhaltender Energie und liefert jede Menge gesunde Vitamine und Vitalstoffen. Als ich noch jeden Morgen um 6 Uhr aufstehen musste,

Zum Beitrag »

Rezept für Rosalies Knuspermüsli

Knuspermüsli Granola

Rosalies Knuspermüsli

Dieses knusprige Granola ist unser All-Time-Favorite auf dem Frühstückstisch. Es schmeckt mit Joghurt, Milch und Obst.
5 von 7 Bewertungen

Hier auf die Sterne klicken zum Bewerten.

Rezept drucken Zu den Kommentaren Rezept speichern
Vorbereitung15 Minuten
Zubereitung25 Minuten
Zeit gesamt40 Minuten
Portionen: 12 Portionen
Nährwerte pro Portion:
Kalorien: 209 kcal | Kohlenhydrate: 26 g | Eiweiß: 4 g | Fett: 12 g
Dafür brauchst du:
Schüssel, kleiner Topf und Backblech

Zutaten

Trockene Zutaten

  • 200 g grobe Haferflocken oder Dinkelflocken
  • 70 g Haferkleie
  • 30 g Kokosflocken
  • 100 g grob gehackte Nüsse nach Belieben z.B. Haselnüsse, Walnüsse, Mandeln, Cashewkerne

Für die Zucker-Honig-Mischung

  • 50 g Honig
  • 50 g brauner Rohrohrzucker
  • 50 g neutrales Öl z.B. Sonnenblumen- oder Rapsöl
  • 1 TL Vanille-Essenz oder Vanillemark oder Vanillezucker
  • ½ TL gemahlener Zimt
  • 1 Prise gemahlener Koriander
  • ½ TL Meersalz

Anleitung

Vorbereitung

  • Alle trockenen Zutaten in einer Schüssel mischen. Backblech mit neutralem Öl einstreichen.
    200 g grobe Haferflocken | 70 g Haferkleie | 30 g Kokosflocken | 100 g grob gehackte Nüsse nach Belieben
    Knuspermüsli Granola Haferflocken
  • Ofen auf 150 Grad (Umluft) vorheizen.

Zubereitung

  • Die Zutaten für die Zucker-Honig-Mischung in einem kleinen Topf erhitzen bis die Masse blubbert, über die trockenen Zutaten gießen und gut vermengen.
    50 g Honig | 50 g brauner Rohrohrzucker | 50 g neutrales Öl | 1 TL Vanille-Essenz oder Vanillemark | 1/2 TL gemahlener Zimt | 1 Prise gemahlener Koriander | 1/2 TL Meersalz
    Knuspermüsli Granola Making-Of
  • Die Mischung auf das Backblech geben und ca. 20-25 Minuten backen. Nach 15 Min. einmal umrühren, damit alles gleichmäßig bräunt. Wenn die Masse eine goldgelbe Farbe angenommen hat, ist sie fertig.
    Knuspermüsli Granola
  • Müsli aus dem Ofen holen, nochmals umrühren und abkühlen lassen. In einem luftdicht verschließbaren Glas hält sich das Knuspermüsli mehrere Wochen.
    Knuspermüsli Granola

TIPP

Das Knuspermüsli schmeckt mit Joghurt oder Milch und frischen Früchten besonders lecker.
Man kann es aber auch einfach nur so knuspern. Für alle Tipps, Infos und Variationsmöglichkeiten schau einfach in den Beitrag rein.

Eigene Notizen

Hast du das Rezept ausprobiert?Lass mich gerne wissen, wie es geschmeckt hat und vergiss nicht, mich auf Instagram mit #mariaesschmecktmir zu taggen, damit ich es sehe.
Rezept kommentieren

Gefällt dir diese Seite?

Melde dich jetzt zum kostenlosen Newsletter an und erhalte alle 14 Tage E-Mail-Post von mir mit neuen Rezepten und Inspirationen.

NEWSLETTER ABONNIEREN

Möchtest du dir das Rezept für später merken? Hier kannst du das Bild für Pinterest pinnen oder per WhatsApp an deine Freunde schicken.💛

Knuspermüsli Granola

Wie hat es dir geschmeckt?

Wenn du das Knuspermüsli ausprobiert hast, freue ich mich riesig über deine Rückmeldung und eine Bewertung mit Sternen. ⭐ Nutze dafür einfach das Kommentarfeld weiter unten.

Lass mich gerne wissen, wie du mit dem Rezept und der Anleitung zurecht gekommen bist, deine Erfahrung und auch Tipps sind sehr herzlich willkommen. 💕

Maria es schmeckt mir Signatur
Knuspermüsli Granola

Beliebte Rezepte

Ich freue mich über dein Feedback

Rezept Bewertung (bitte auf die Sterne klicken, 5 volle Sterne bedeuten "sehr gut"). Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Mit der Nutzung dieses Kommentar-Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Mehr in meiner Datenschutzerklärung*

4 Kommentare

Maria 10. Januar 2024 - 15:32

Supergut! Habe es nur leider das 1. Mal anscheinend zu lange im Ofen gelassen.
Kurze Frage: Röstest Du die Walnüsse oder Mandeln auch vor?

Antwort
Maria 10. Januar 2024 - 17:54

Das freut mich, dass dir das Knuspermüsli geschmeckt hat, liebe Maria😊🥣. Du hast Recht, wenn man das Müsli zu lange im Ofen lässt, dann wird es sehr „crunchy“. Die Nüsse und Mandeln brauchst du nicht vorher zu bräunen, denn die werden ja im Backofen mit den anderen Zutaten geröstet. Das Knuspermüsli wird noch knuspriger, wenn es abkühlt, deshalb lieber zu lange im Ofen lassen. Ich wünsche dir gutes Gelingen und lass dir das Müsli gut schmecken.😋
Viele liebe Grüße, Maria

Antwort
Michaela 22. April 2023 - 23:55

Heute mit Deiner perfekten Anleitung das Müsli gemacht, ohne Kokos und Koreander (was dem Geschmack keinen Abbruch tut) und ich finde es sensationell; es knuspert, nicht zu süss, einfach hergestellt – ab heute nur mehr „Eigenproduktion“!!

Antwort
Maria 23. April 2023 - 9:26

Oh toll, das freut mich!👍 Das Rezept kann man nach Belieben variieren und wer mag, kann auch noch Rosinen reingeben. Wir lieben dieses Müsli auch total und es ist nicht nur viel gesünder sondern schmeckt auch um Längen besser als das gekaufte. Ich wünsche dir weiterhin viel Freude mit deinem selbstgemachten Müsli, liebe Michaela!💛😍
Herzliche Grüße, Maria

Antwort